Wichtige Mitteilung

Bitte beachten Sie:
WIR HABEN  <<NEUE>> TELEFONNUMMERN!
 
Büro:        0221 57 77 99 30

Beratung: 0221 57 77 99 31

   

HIGHLIGHT IM JANUAR - Sauerkraut und Tennissocken- Deutschland für Einsteiger!

Sauerkraut Tennissocken

Dominik Freiberger     © Sandra Mlezak

 

Eine Benefizveranstaltung für das Allerweltshaus moderiert von Ruth Schiffer

Do, 17. Januar 2019 - 20 Uhr

mit dem WDR Sprecherensemble

und musikalische Begleitung durch BUNTES HERZ

KulturKircheKöln, Nippes

Eintritt: 17€ / 10€

Wir wissen natürlich ganz genau, was das ist: Deutsch! Aber wie sehen uns unsere Nachbarn? Was erwartet Besucher*innen und Eingewanderte aus aller Welt, jenseits von Gartenzwerg und Currywurst?

 

AWH Benefizplakat Deutschland-fuer-Einsteiger A1 181208-RZ Screen final

 Deutsch: wissen wir wirklich so genau, was das ist?   

Sprecherinnen und Sprecher des WDR begeben sich mit   Texten u.a. von Kurt Tucholsky, Lale Akgün, Mark Twain und Heinz Erhardt auf literarische Spurensuche. Musikalisch begleitet BUNTES HERZ den Abend, moderieren wird die Kabarettistin Ruth Schiffer.

 

 

 

 

x

Weiterlesen

   

LATEINAMERIKA: GLOBAL - NACHHALTIG - Gewalt von oben – Alternativen von unten – wie geht es weiter in Nicaragua?

16.1. Nicaragua 2

Podiumsveranstaltung mit Elba Rivera, Ökologin und Mitglied im Grupo Cocibolca, Nicaragua, Matthias Schindler, Nicaragua-Aktivist aus Hamburg und Maria Suarez, Vorsitzende der Städtepartnerschaft Köln-Corinto/el Realejo e.V.

Mi, 16. Januar 2019 - 19:30

Allerweltshaus, Großer Saal

Eintritt auf Spendenbasis

Wie geht es weiter mit Nicaragua? Im vergangenen Jahr waren durch riesige Waldbränden im Naturreservat Indio Maíz soziale und ökologische Proteste ausgelöst worden, die in gewaltsame Auseinandersetzungen mündeten und zu staatlicher Repression führten. Im Allerweltshaus sind die Referent*innen Elba Riviera und Matthias Schindler zu Gast. Mit ihnen soll über die gegenwärtige Situation und die Zukunft Nicaraguas diskutiert werden.

Weiterlesen

   

INKLUSION IN FREIZEIT UND KULTUR -„Die Götter müssen Klempner sein“

Unbenanntxxx

Unsere Räumlichkeiten haben leider keine Behindertentoilette!

FILMVORFÜHRUNG mit anschließender Diskussion

Do, 24. Januar 2019 - 19:00 Uhr

Der inklusiver, fiktionaler Kurzfilm (30 Min.) + Achtung: Pilotprojekt!“ - Dokumentation zum inklusiven Filmprojekt (30 Min.)

Gesprächsgäste: Nils Rottgardt (Filmemacher),Simone Kirsch (JULE Club/ Lebenshilfe Köln e.V.),angefragt: Frau Combrink-Souhjoud (Zentrum für selbstbestimmtes Leben, Köln), sowie Darsteller*innen mit Behinderung (im Publikum). Moderation: Markus Klopfer

Allerweltshaus

Das Allerweltshaus zeigt „Die Götter müssen Klempner sein", einen inklusiven, fiktionalen Kurzfilm. Die auf inklusive Medienproduktionen spezialisierte Kölner Firma Leib+Seele Produktionen realisierte dieses innovative Filmprojekt im Auftrag der Lebenshilfe Krefeld. 19 Menschen mit geistiger Behinderung durchliefen gemeinsam mit den Filmemachern den Prozess einer Filmproduktion: von der Idee über das Drehbuch zu den Dreharbeiten bis zur Premiere.

Weiterlesen

   

Thementag Afrika

39834844 10155511069322111 2709324013800259584 n

Gastgeber: grenzgang - Kulturveranstaltungen rund ums Reisen

So, 27. Januar 2019 - 10:00 bis 18:00 Uhr

Rautenstrauch-Joest-Museum, Köln

10,00 € / erm. 8,00 €

Mit einem riesigen Live-Programm und spannenden Markt- & Infoständen präsentiert der Thementag Afrikaa eine sehr vielfältige und bunte Region! Traditionelle Tänze, Workshops und bewegende Live-Musik sorgen für afrikanische
Stimmung. Vorträge zu aktuellen Themen laden ein zum Mitdiskutieren.

stimmen afrikas wird mit einem Infostand vertreten sein.

Weiterlesen

   

STIMMEN AFRIKAS - WORDS of Black Women Empowerment

50512712 1756648061107143 5680980601360875520 o

Ivy Owusu-Dartey liest aus dem Buch "Mehr Feminismus" von Chimamanda Ngozi Adichie

Mo, 4. Februar 2019 - 19:30 - 21:00 Uhr

African Drum, Ebertplatzpassage

5 Euro

Im Rahmen der Initiative "Unser Ebertplatz" startet stimmen afrikas hier ein Reihe in Zusammenarbeit mit Künstler*innen und Aktivist*innen aus den Kölner Communities rund um's Thema EMPOWERMENT.

Als Einstieg liest Ivy Owusu-Dartey, Projektreferentin bei transfer e.V. und Moderatorin, aus dem Buch Mehr Feminismus von Chimamanda Ngozi Adichie die Geschichten Meine Mutter, die durchgeknallte Afrikanerin und Apollo und lädt euch gemeinsam mit Christa Morgenrath (stimmen afrikas) zum Austausch über die angesprochenen Themen ein.

Weiterlesen

   

Tanz, tanz, tanz aus der Reihe

Bewegung und Stärkung für den Alltag

Die Gruppe wendet sich an Frauen, die Freude an Bewegung, Tanz und (Ent-) Spannung haben oder (wieder-) entdecken wollen.Wir tanzen zu internationaler Musik. Dehnungs- und Stärkungsübungen erhalten die Beweglichkeit. Mit Übungen aus Wen Do und Tanztherapie lernen wir unsere Widerstandskraft zu stärken und tanken Energie.

In der Gruppe tauschen wir uns über unsere Erfahrungen aus. Wir knüpfen Kontakte und unterstützen uns im Alltag.Frauen aller Kulturen sind willkommen !

Leitung:Trude Menrath, WenDo Trainerin/ Tanz- und Bewegungstherapeutin

Ort: Atelier 4, Körnerstraße 71
Zeitraum: bis zum 13.12.2018 immer Donnerstags: 10:00 -11.30 Uhr
Einstieg und Probestunde jederzeit!

Anmeldung: 0221/510 30 02 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Eine Veranstaltung der Paritätischen Akademie in Kooperation mit dem Allerweltshaus e.V.

parittischeakademienrw