MENSCHENRECHTE BRASILIEN - »Terra« – Fotodokumentation von Sebastião Salgado

LABOR Terra

Fr, 1. Mai 2015 bis Sa, 16. Mai 2015 - Donnerstags bis Sonntags von 17- 20 Uhr sowie nach Absprache

mit Workshops, Diskussion und Filmprogramm zum Thema »Recht auf Land«

Projektgalerie »Labor« Ebertplatzpassage

»Die Kraft eines Portraits liegt in dem Bruchteil einer Sekunde,
in dem man etwas vom Leben der fotografierten Person versteht«
(Sebastião Salgado)

 

Terra steht für Land, Erde und Heimat.
Wenn Salgado in der Natur arbeitet wird die Kamera Teil seiner Hand. Er vermittelt Einblicke in den Alltag der Landlosenbewegung MST, die sozialen Kämpfe Brasiliens sowie das Leben auf dem Land. Die Eindrücke hält er in monochromen Moment-aufnahmen fest. Salgados Empathie und sein Verständnis über die schwierige Lage der Landlosen und der Natur in Brasilien zieht sich kontinuierlich durch seine Fotografien.

 

Freitag, 24. 04. Vernissage ab 17 Uhr bis 24 Uhr

18 Uhr: Einführung von Alan Tygel (Movimento Sem Terra / MST, Brasilien),
im Anschluss Musik mit der brasilianischen Band Alfreda und ab 20.30 Uhr
Beatrix (live Beatbox). Kulturelles und kulinarisches Rahmenprogramm.
Ort: Projektgalerie Labor / Eintritt frei

Freitag, 01.05. – 18 UhrFilmvorführung: Kahlschlag – Der Kampf um Brasiliens letzte WälderRegie: Marco Keller / Coreoperation (D/BR 2012, 80 Min.),
Ort: Projektgalerie Labor / Eintritt frei

Freitag, 08.05. – 20 Uhr
Filmvorführung: O veneno está na mesa
Regie: Silvio Tendler (Br 2014, 70 Min.), in Kooperation mit Tardes de Cine Filmclub
und Informationsstelle Lateinamerika. Anschließendes Publikumsgespräch und
Präsentation Dossier: „Wem gehört das Land?"
Ort: Allerweltshaus, Körnerstraße 77, 50823 Köln / Eintritt frei
Die Ausstellung schließt wegen der Veranstaltung bereits um 19 Uhr!

Donnerstag, 14.5. – 17 Uhr
Sonderveranstaltung: Das Salz der Erde
Regie: Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado (D/F/BR 2014, 110 Min),
mit anschließendem Publikumsgespräch.
Ort: Filmpalette, Lübecker Str. 15, 50668 Köln / Eintritt: € 7,50 / € 6,50 (ermäßigt)

Freitag, 15.5. – 19.30 Uhr
Informations & Diskussionsveranstaltung mit Maurico Torre

LABOR Terra2

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst

katholischer-fonds.jpg 479220147 umwelt und entwicklung

 

in Kooperation mit:

mst

 

Eine Veranstaltung des Projekts "Menschenrechte Brasilien"