MENSCHENRECHTE UND NACHHALTIGKEIT UMSETZEN! - Filmvorführung "Inside Job"

Do, 12. Januar 2012 - 20 Uhr

Dokumentarfilm von Charles H. Ferguson über die weltweite Finanzkrise

(108 min., eng. mit dt. Untertiteln)

Eintritt frei, Spenden willkommen

Die Wirtschaftskrise führte die Welt an den finanzpolitischen Abgrund und war Auslöser für einen Dominoeffekt, der weltweit Millionen von Menschen um ihren Job, ihr Heim und ihre Ersparnisse brachte. Doch wie kam es dazu? Was waren die Auslöser für diesen globalen Kollaps, der bis heute die Finanzmärkte verunsichert?

In seinem Film Inside Job beleuchtet Oscar-Gewinner Charles Ferguson (No End In Sight) die Hintergründe der globalen Finanzkrise, deren Folgen immer noch nicht ausgestanden sind. 20 Billionen US-Dollar wurden vernichtet und Millionen von Menschen verloren ihre Arbeitsplätze und auch ihr Heim, doch niemand scheint wirklich verantwortlich zu sein. In seinem Film verfolgt Ferguson den Aufstieg verantwortungsloser Finanzjongleure und untersucht das korrupte Geflecht aus Banken, Politik, Behörden und Wissenschaft.

Durch Interviews mit Insidern aus der Finanzwelt, Politkern und Journalisten enthüllt Ferguson, dass die wirtschaftliche Rezession des Jahres 2008 eine Folge der katastrophalen Kollision zwischen dem unkontrollierten Investmentbanking-Markt, zügelloser Liberalisierung und korrupter Wirtschaftsexperten war.

Inside Job erhielt 2011 in der Kategorie "Beste Dokumentation" einen Oscar.

 

Eine Veranstaltung des Projekts "Menschenrechte und Nachhaltigkeit umsetzen"