Sandbilder und Masken aus Afrika - Fodé Camara

img 4397

Sa, 22. Februar 2014 bis Sa, 8. März 2014

Vernissage 22.2. 18 Uhr

Finissage 8.3. 19 Uhr

Der guineische Künstler Fodé Camara „malt" seit über 30 Jahren mit farbigem Sand. Seine Bilder und Motive zeigen Szenen aus der Musik, dem Tanz und dem Alltag Afrikas oder Landschaften seiner Heimat. Einige sind reine Sandbilder, andere sind Collagen aus Stoff und Sand, die auf den Betrachter dreidimensional wirken.

 

Neben den Sandbildern sind afrikanische Masken unterschiedlichster Formen, Farben und Gröen zu sehen. Fodé Camara stellt sie aus verschiedenen Materialien her und bemalt mit Sand und Farbe. Die Motive stammen von Masken aus vielen afrikanischen Lädern, die frei nach der Komposition des Künstlers gestaltet wurden.