MENSCHENRECHTE UND NACHHALTIGKEIT UMSETZEN! - Ein Aufbruch der ArbeiterInnen

Der arabische Frühling in Tunesien und Ägypten?

Fr, 21. Juni 2013 - 20 Uhr

Vortrag und Diskussion mit Michael Fütterer

3 Euro

Auf der Veranstaltung wollen wir die Frage diskutieren, welche Bedeutung die ArbeiterInnenbewegung im revolutionären Prozess bis zum Sturz der Despoten in beiden Ländern hatte und heute noch hat. Sind neue Formen von Organisationen entstanden? Welche Rolle spielen die ArbeiterInnen in diesem Prozess sowohl in den Streikbewegungen und Protesten, wie auch im Neu-Aufbau der gewerkschaftlichen Organisationen? Wie praktiziert sich die Kooperation mit Bürger- und Frauenbewegungen, sind die Gewerkschaften Teil einer anti-patriarchalen Allianz?
Welche Herausforderungen stellen sich heute, welche Beziehungen zu deutschem Kapital und Regierung gibt es, welchen Widerständen sehen sich die ArbeiterInnen gegenüber und welche Lehren können wir ziehen?

Diese und sicher noch eine Reihe weiterer Fragen wollen wir auf der Veranstaltung angehen!

Eingeladen haben wir Michael Fütterer von TIE Bildungswerk, der eine Broschüre zu diesen Fragen verfasst hat. TIE Bildungswerk ist ein internationales Netzwerk von GewerkschaftsaktivistInnen und Aktiven aus sozialen Bewegungen.

 

Eine Veranstaltung des Projekts "Menschenrechte und Nachhaltigkeit umsetzen"