HIGHLIGHT IM NOVEMBER - MENSCHENRECHTE MEXIKO - Día de los muertos - Tag der Toten

ana-laura klein 292

So, 2. November 2014 - 15 Uhr

Treffpunkt: am Edelweißpiraten Denkmal (Bahnhof Ehrenfeld)

Allerweltshaus Köln

Eintritt frei

In Mexiko feiern wir den Tod als Teil des Lebens, aber nicht das Morden!

43 Studierende aus Ayotzinapa im mexikanischen Bundesstaat Guerrero wurden im September von Polizeikräften entführt und sind seither verschwunden! 6 Tote! 

 

Treffpunkt: Sonntag, 2. November, ab 15 Uhr am Bahnhof Ehrenfeld (Edelweißpiraten-Denkmal)

Musik: „La papa Verde“ und mexikanische Bands - mit Parade/Demo zum Allerweltshaus

Ein Tag mit mexikanischen Spezialitäten, Musik und Informationen rund um den >Tag der Toten< wartet auf Euch! Wir freuen uns über Euer Kommen!!! 

Weiterlesen

   

SoVie: Solidarische Vielfalt Kölner Gruppe gegen Braunkohle, Veranstaltung: “Auch Köln ist vom Braunkohle-Wahnsinn betroffen” Diashow über das Rheinische Braunkohlerevier mit Diskussion

braunkohle

Mi, 29. Oktober 2014 - 19.30 Uhr

Allerweltshaus

Die Lage
Das Rheinische Braunkohlerevier ist ein Dauer-Katastrophengebiet!
Wer zum ersten Mal die riesigen Tagebaue im Westen (30Km) von Köln sieht, kann  dieses Ausmaß an Zerstörung kaum glauben:
Die grössten Bagger der Welt "fressen" sich täglich 24 Std. immer weiter und bis zu ca. 450 Meter tief in die Erde und verursachen die Totalzerstörung wertvoller Landschaften: über eine Million Bäume des ursprünglichen Naturschutzgebietes Hambacher Forst sind schon gerodet, viele Dörfer, wertvollste Acker-Böden sind schon in den ca. 170 Quadratkilometer grossen Tagebauen verschwunden. Ca. 40 Tsd.
Menschen sind  "umgesiedelt" worden, viele erleben sich als  "vertrieben".

Weiterlesen

   

ERINNERN UND HANDELN FÜR DIE MENSCHENRECHTE - Potentiale und Geschichte des Amaranth

amarinth

Ein Schatz für die Entwicklung in Zentralamerika

Do, 30. Oktober 2014 - 19 Uhr

Unterstützung der Sozialprojekte des Colectivo GuateBuena

Zahl was du kannst - es dir wert ist

Amaranth ist eine uralte Kulturpflanze und traditionelles Nahrungsmittel, das bei den Maya und Azteken eine ganz besondere (ja heilige) Rolle spielte. Es ist ein vollwertiges und gesundes Nahrungsmittel, insbesondere für Kinder und ältere Menschen. Amaranth kann einen wichtigen Beitrag zur Sicherstellung der Welternährung und zur Vermeidung von Unterernährung leisten, zumal es sich vielfältig zubereiten lässt. Nach einer kurzen Einführung zu Guatemala und der spannenden Arbeit in den Projekten des Colectivo GuateBuena werden wir gemeinsam und interaktiv die positiven Eigenschaften, die Geschichte und einige leckeren Kochideen des Amaranth kennenlernen, samt praktischem Ausprobieren (z.B. Amaranth-Popcorn).

Weiterlesen

   

ERINNERN UND HANDELN FÜR DIE MENSCHENRECHTE - Ein halbes Jahrhundert Entwicklungshilfe

Was hat sie Afrika gebracht?

Fr, 31. Oktober 2014 - 19.30 Uhr

Allerweltshaus

Zahl was du kannst – es dir wert ist

Vortrag von Kurt Gerhardt
Moderation und Diskussion durch Abdou Rahime Diallo

Seit mehr als einem halben Jahrhundert bekommt Afrika Entwicklungshilfe in finanzieller, materieller und personeller Form. Was hat sie bewirkt? Wer hat davon profitiert? Hat die Hilfe dazu beigetragen, den Lebensstandard der Masse der „kleinen Leute" zu heben? Hat unsere Hilfe eigenverantwortliche und nachhaltige Entwicklung befördert?
Seit mehr als einem halben Jahrhundert bekommt Afrika Entwicklungshilfe in finanzieller, materieller und personeller Form. Was hat sie bewirkt? Wer hat davon profitiert? Hat die Hilfe dazu beigetragen, den Lebensstandard der Masse der „kleinen Leute" zu heben? Hat unsere Hilfe eigenverantwortliche und nachhaltige Entwicklung befördert?
Wenn nicht – welche Fehler haben wir gemacht? Haben wir begangene Fehler korrigiert? Wenn nicht – was müssten wir anders machen?
Hat die neue Bundesregierung sich Bemerkenswertes dazu einfallen lassen?
Ganz grundsätzlich: Kann man überhaupt von außen die – vor allem wirtschaftliche – Entwicklung anderer Menschen und Gesellschaften bewirken?

Weiterlesen

   

STIMMEN AFRIKAS - Tracking in Caves - mit traditionellem Wissen zurück in die Eiszeit

Tracking in Caves

Di, 4. November 2014 - 19.30 Uhr

Vortrag von Dr. Tilman-Lenssen-Erz

Allerweltshaus Köln

Eintritt: 5€/3€ (erm.)

Weiterlesen

   

1. Nachbarschaftstreffen nach dem Tag des guten Lebens 2014

tagdesguten

Fr, 7. November 2014 - 19 Uhr

Allerweltshaus Köln

Der Tag des guten Lebens 2014 war Dank Euch ein großartiger Tag, der auch gezeigt hat: das Gute Leben kennt kein Wetter!

Allen, denen wir für die Teilnahme, das Engagement und die Unterstützung noch nicht gedankt haben möchten wir an dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön!" übermitteln.

Jetzt müssen wir zusammen überlegen: Ist nach dem Tag des guten Lebens 2014 vor dem Tag des guten Lebens 2015?

Wir laden Euch daher zum nächsten Nachbarschaftstreffen ein.

 

Weiterlesen

   

,,Den Mantel teilen" - Solidarität mit den Flüchtlingen in Köln!

Mo, 10. November 2014 - 17 Uhr

Roncalliplatz

Die Flüchtlingssituation in Köln ist dramatisch und schockierend. Menschen mit traumatischen Erlebnissen sind gezwungen, aus ihrer Heimat zu fliehen und suchen in fremden Ländern Schutz. Ein kleiner Teil der weltweit 50 Millionen Flüchtlinge landet bei uns in Köln. Es müssten mehr sein, denen wir Schutz gewähren.

 

Weiterlesen