HIGHLIGHT IM NOVEMBER - MENSCHENRECHTE MEXIKO - Día de los muertos - Tag der Toten

ana-laura klein 292

So, 2. November 2014 - 15 Uhr

Edelweißpiraten-Denkmal & Allerweltshaus Köln

Eintritt frei

In Mexiko feiern wir den Tod als Teil des Lebens, aber nicht das Morden!

43 Studierende aus Ayotzinapa im mexikanischen Bundesstaat Guerrero wurden im September von Polizeikräften entführt und sind seither verschwunden! 

 

Treffpunkt: Sonntag, 2. November, ab 15 Uhr am Edelweißpiraten-Denkmal (Ecke Schönsteinstr/Venloer Strasse)

Musik: „La Papa Verde“ (Köln)  und "La Polvadera" (Toulouse)  - von dort aus Parade zum Allerweltshaus

Ein Tag mit mexikanischen Spezialitäten, Musik und Informationen rund um den "Tag der Toten" und die aktuelle Lage in Mexiko wartet auf Euch. Wir freuen uns über Euer Kommen!   > Programm

Weiterlesen

   

ERINNERN UND HANDELN FÜR DIE MENSCHENRECHTE - Ein halbes Jahrhundert Entwicklungshilfe

Was hat sie Afrika gebracht?

Fr, 31. Oktober 2014 - 19.30 Uhr

Vortrag von Kurt Gerhardt

Moderation und Diskussion durch Abdou Rahime Diallo

Allerweltshaus

Zahl was du kannst – es dir wert ist

Seit mehr als einem halben Jahrhundert bekommt Afrika Entwicklungshilfe in finanzieller, materieller und personeller Form. Was hat sie bewirkt? Wer hat davon profitiert? Hat die Hilfe dazu beigetragen, den Lebensstandard der Masse der „kleinen Leute" zu heben? Hat unsere Hilfe eigenverantwortliche und nachhaltige Entwicklung befördert?

Wenn nicht – welche Fehler haben wir gemacht? Haben wir begangene Fehler korrigiert? Wenn nicht – was müssten wir anders machen? Hat die neue Bundesregierung sich Bemerkenswertes dazu einfallen lassen?

Ganz grundsätzlich: Kann man überhaupt von außen die – vor allem wirtschaftliche – Entwicklung anderer Menschen und Gesellschaften bewirken?

Weiterlesen

   

MENSCHENRECHTE MEXIKO - Día de los muertos - Tag der Toten

logomexikogr-neu

So, 2. November 2014 - 15 Uhr Edelweisspiraten-Denkmal

von dort Parade zum Allerweltshaus

Treffpunkt Bahnbögen Schönsteinstr/Venloer Strasse

Weiterlesen

   

STIMMEN AFRIKAS - Tracking in Caves - mit traditionellem Wissen zurück in die Eiszeit

Tracking in Caves

Di, 4. November 2014 - 19.30 Uhr

Vortrag von Dr. Tilman-Lenssen-Erz

Allerweltshaus Köln

Eintritt: 5€/3€ (erm.)

Weiterlesen

   

ERINNERN UND HANDELN FÜR DIE MENSCHENRECHTE - Der dreckige grüne Marsch

westsahara

Marokkos umstrittene erneuerbare Energie-Projekte in der besetzten Westsahara

Do, 6. November 2014 - 20 Uhr

Allerweltshaus

Eintritt frei – Spenden willkommen

Vor dem Hintergrund der Erderwärmung durch den Einsatz fossiler Brennstoffe sind Regierungsprojekte zum Ausbau der erneuerbaren Energien-Erzeugung zunächst zu begrüßen. Das Königreich Marokko treibt deren Nutzung massiv voran. Hintergrund ist vor allem die Tatsache, dass das Königreich über keine eigenen fossilen Energieträger verfügt. Bevorzugte Standorte für Windkraft- und Solarenergieanlagen befinden sich allerdings überhaupt nicht in Marokko, sondern in den besetzten Teilen der Westsahara: So dient die Umsetzung des marokkanischen Windenergie- und Solarplans keinesfalls nur der Bereitstellung zukunftsfähiger Energie, sondern vor allem der weiteren Anbindung der Westsahara-Kolonie an das Königreich.

Weiterlesen

   

1. Nachbarschaftstreffen nach dem Tag des guten Lebens 2014

tagdesguten

Fr, 7. November 2014 - 19 Uhr

Allerweltshaus Köln

Der Tag des guten Lebens 2014 war Dank Euch ein großartiger Tag, der auch gezeigt hat: das Gute Leben kennt kein Wetter!

Allen, denen wir für die Teilnahme, das Engagement und die Unterstützung noch nicht gedankt haben möchten wir an dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön!" übermitteln.

Jetzt müssen wir zusammen überlegen: Ist nach dem Tag des guten Lebens 2014 vor dem Tag des guten Lebens 2015?

Wir laden Euch daher zum nächsten Nachbarschaftstreffen ein.

Weiterlesen

   

ALLEWELTONAIR - Gentechnik im Anmarsch - in Afrika und bei uns?

alleweltonair logo

in Kooperation mit Radio Nanto, Benin, und der ASA-Gruppe

Sa, 8. November 2014 - 20.04 Uhr (jetzt 1 Std. früher !)

Radio Köln UKW 107,1

In der German Food Partnership (GFP) arbeitet das BMZ mit 30 großen deutschen "Agrar"-Konzernen zusammen, allen voran Bayer und BASF. In Kenia konnte Bayer so dank einer vermeintlich "produktneutralen" Schulung über 20 % mehr Pestizide verkaufen (OXFAM Magazin Eins/Herbst 2014). 

Hinzu kommt Saatgut, das die Bauern jedes Jahr neu kaufen müssen; das Verbot, nicht lizensiertes Saatgut zu verwenden; und die massive Werbung für Gentech-Saatgut... Tausenden von Kleinbauern in Afrika droht die Verdrängung von ihrem Land.

Was halten Kleinbauern in Benin von den Zaubermitteln der Chemie-Riesen?

Weiterlesen

   

,,Den Mantel teilen" - Solidarität mit den Flüchtlingen in Köln!

Mo, 10. November 2014 - 17 Uhr

Roncalliplatz

Die Flüchtlingssituation in Köln ist dramatisch und schockierend. Menschen mit traumatischen Erlebnissen sind gezwungen, aus ihrer Heimat zu fliehen und suchen in fremden Ländern Schutz. Ein kleiner Teil der weltweit 50 Millionen Flüchtlinge landet bei uns in Köln. Es müssten mehr sein, denen wir Schutz gewähren.

Weiterlesen

   

ERINNERN UND HANDELN FÜR DIE MENSCHENRECHTE - Indien

Die größte Demokratie der Welt?

Do, 13. November 2014 - 20 Uhr

Allerweltshaus

Zahl was du kannst - es dir wert ist

Mehr Informationen in Kürze

   

STIMMEN AFRIKAS - Wie die Geschichten auf die Welt kamen III – ein besinnlicher und anregender Vorleseabend der Literaturen Afrikas

vorleseabend 2012

Sa, 15. November 2014 - 19.30 Uhr

Rautenstrauch-Joest-Museum, VHS-Saal

Eintritt: 8€/6€ erm.

Wieder geht es auf eine Reise durch das Afrika südlich der Sahara und seine Literaturen. Mit einer erlesenen Auswahl an Texten laden wir ein zu einem Streifzug durch die Kulturen und Gedankenräume verschiedenster Autorinnen und Autoren unseres Nachbarkontinents. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf Feuilleton und Essay. Beides bietet den Autorinnen und Autoren die Möglichkeit, relativ unmittelbar auf die Welt zu reagieren, sich einzumischen, Stellung zu beziehen oder Wesentliches im scheinbar Nebensächlichen sichtbar zu machen.

Weiterlesen

   

ERINNERN UND HANDELN FÜR DIE MENSCHENRECHTE - Kahina

Kunst, Aktion und Forschung in Melilla

Mo, 17. November 2014 bis Fr, 28. November 2014 - 19 Uhr

Allerweltshaus

Eintritt frei - Spenden willkommen

Vernissage und Vortrag mit dem Fotografen Francesco Bondanini
Die Ausstellung läuft bis zum 28.11.2014

Weiterlesen