HIGHLIGHT IM NOVEMBER - MENSCHENRECHTE MEXIKO - Día de los muertos - Tag der Toten

ana-laura klein 292

So, 2. November 2014 - 15 Uhr

Treffpunkt: am Edelweißpiraten Denkmal (Bahnhof Ehrenfeld)

Allerweltshaus Köln

Eintritt frei

In Mexiko feiern wir den Tod als Teil des Lebens, aber nicht das Morden!

43 Studierende aus Ayotzinapa im mexikanischen Bundesstaat Guerrero wurden im September von Polizeikräften entführt und sind seither verschwunden! 6 Tote! 

 

Treffpunkt: Sonntag, 2. November, ab 15 Uhr am Bahnhof Ehrenfeld (Edelweißpiraten-Denkmal)

Musik: „La papa Verde“ und mexikanische Bands - mit Parade/Demo zum Allerweltshaus

Ein Tag mit mexikanischen Spezialitäten, Musik und Informationen rund um den >Tag der Toten< wartet auf Euch!

Wir freuen uns über Euer Kommen!!!!

 

Weiterlesen

   

ERINNERN UND HANDELN FÜR DIE MENSCHENRECHTE - Kohleschäden in Südafrika

sdafrika

Mi, 22. Oktober 2014 - 20 Uhr

Vortrag und Diskussion mit Thomas Mnguni in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung

Zahl was du kannst – es dir wert ist

Mpumalanga ist die wichtigste Bergbauregion Südafrikas und Partnerland Nordrhein-Westfalens. In beiden Regionen legte der Bergbau einst den Grundstein für wirtschaftlichen Aufschwung. Im Gegensatz zu NRW, wo die letzten Steinkohlezechen 2018 schließen sollen, sind in Südafrika heute noch 64 Minen in Betrieb.

Weiterlesen

   

ERINNERN UND HANDELN FÜR DIE MENSCHENRECHTE - DIE FRAU MEINES VATERS

buch

Erinnerungen an Ulrike Meinhoff

Do, 23. Oktober 2014 - 19.30 Uhr

Lesung mit der Autorin Anja Röhl

Allerweltshaus

Eintritt frei - Spenden willkommen

Anja Röhl liest aus ihrem Buch: die Frau meines Vaters, Erinnerungen an Ulrike. Anschließend findet ein Gespräch statt in Anwesenheit ehemaliger Mitglieder der RAF und Dogan Akhanli, der in der Zeit der türkischen Militärdiktatur in den Untergrund ging.

Weiterlesen

   

ERINNERN UND HANDELN FÜR DIE MENSCHENRECHTE - Potentiale und Geschichte des Amaranth

amarinth

Ein Schatz für die Entwicklung in Zentralamerika

Do, 30. Oktober 2014 - 19 Uhr

Unterstützung der Sozialprojekte des Colectivo GuateBuena

Zahl was du kannst - es dir wert ist

Amaranth ist eine uralte Kulturpflanze und traditionelles Nahrungsmittel, das bei den Maya und Azteken eine ganz besondere (ja heilige) Rolle spielte. Es ist ein vollwertiges und gesundes Nahrungsmittel, insbesondere für Kinder und ältere Menschen. Amaranth kann einen wichtigen Beitrag zur Sicherstellung der Welternährung und zur Vermeidung von Unterernährung leisten, zumal es sich vielfältig zubereiten lässt. Nach einer kurzen Einführung zu Guatemala und der spannenden Arbeit in den Projekten des Colectivo GuateBuena werden wir gemeinsam und interaktiv die positiven Eigenschaften, die Geschichte und einige leckeren Kochideen des Amaranth kennenlernen, samt praktischem Ausprobieren (z.B. Amaranth-Popcorn).

Weiterlesen

   

ERINNERN UND HANDELN FÜR DIE MENSCHENRECHTE - Ein halbes Jahrhundert Entwicklungshilfe

Was hat sie Afrika gebracht?

Fr, 31. Oktober 2014 - 19.30 Uhr

Allerweltshaus

Zahl was du kannst – es dir wert ist

Vortrag von Kurt Gerhardt
Moderation und Diskussion durch Abdou Rahime Diallo

Seit mehr als einem halben Jahrhundert bekommt Afrika Entwicklungshilfe in finanzieller, materieller und personeller Form. Was hat sie bewirkt? Wer hat davon profitiert? Hat die Hilfe dazu beigetragen, den Lebensstandard der Masse der „kleinen Leute" zu heben? Hat unsere Hilfe eigenverantwortliche und nachhaltige Entwicklung befördert?
Seit mehr als einem halben Jahrhundert bekommt Afrika Entwicklungshilfe in finanzieller, materieller und personeller Form. Was hat sie bewirkt? Wer hat davon profitiert? Hat die Hilfe dazu beigetragen, den Lebensstandard der Masse der „kleinen Leute" zu heben? Hat unsere Hilfe eigenverantwortliche und nachhaltige Entwicklung befördert?
Wenn nicht – welche Fehler haben wir gemacht? Haben wir begangene Fehler korrigiert? Wenn nicht – was müssten wir anders machen?
Hat die neue Bundesregierung sich Bemerkenswertes dazu einfallen lassen?
Ganz grundsätzlich: Kann man überhaupt von außen die – vor allem wirtschaftliche – Entwicklung anderer Menschen und Gesellschaften bewirken?

Weiterlesen

   

STIMMEN AFRIKAS - Tracking in Caves - mit traditionellem Wissen zurück in die Eiszeit

Tracking in Caves

Di, 4. November 2014 - 19.30 Uhr

Vortrag von Dr. Tilman-Lenssen-Erz

Allerweltshaus Köln

Eintritt: 5€/3€ (erm.)

Weiterlesen