Mit voller Fahrt in die imperiale Lebensweise?

35488776 1923159834383418 1568559658937876480 n

Mit Ulrich Brand

Do, 26. Juli 2018 - 19:30 - 21:00 Uhr

Gastgeber: ausgeCO2hlt

Allerweltshaus

Wohin treibt die menschliche Zivilisation und was hat das mit unserer Lebensweise zu tun?

Irgendwie spüren es alle – die ökologischen und sozialen Verwerfungen auf der Erde verhindern ein gutes Leben für alle und gefährden das Überleben der Menschheit. Trotzdem verfestigt und verallgemeinert sich global eine Lebensweise, die Krisen, wie die Klimakrise, verursacht. 

Weiterlesen

   

Multiplikator*innen-Seminar zu partizipativen und machtkritischen Konzepten des Globalen Lernens

Infobüro Nicaragua

Sa, 28. Juli 2018 bis So, 29. Juli 2018

Schwerte

Das Informationsbüro Nicaragua führt im Juli (28.-29.7.18) ein Multiplikator*innen-Seminar zu partizipativen und machtkritischen Konzepten des Globalen Lernens durch. Das Seminar findet in Schwerte (NRW) statt.

In Rahmen des zweitägigen Seminars möchten wir unsere Bildungskonzepte aus der Reihe Fokuscafé Lateinamerika vorstellen. Die Werkhefte zu den Themen Klimawandel und Umweltkonflikte, Kolonialismus und Rassismus, Migration und Wirtschaft beinhalten vielfältige Konzepte für eine kritische Auseinandersetzung mit globalen und innergesellschaftlichen Machtverhältnissen.

Weiterlesen

   

Migrantische Arbeit, Prekäre Arbeit?

Realitäten und politische Perspektiven

Di, 7. August 2018 - 19:00 Uhr

Solidarity City

DGB-Haus, Hans-Böckler-Platz 1

Während Illegalisierten der Zugang zu einer legalen Beschäftigung gänzlich verwehrt bleibt, werden andere Geflüchtete unter Druck gesetzt jegliche Arbeit anzunehmen, um ihr Recht zu Bleiben nicht zu verwirken. Einzelne erlangen durch Ausbildungsduldungen die Perspektive auf einen Aufenthaltstitel. EU-Migrant*innen werden von sozialen Leistungen ausgeschlossen, die "Verwertbaren" können bleiben. Im Zusammenhang mit aufenthaltsrechtlichen Regelungen entsteht so eine heterogene Gruppe von Menschen, der prekärste Arbeitsverhältnisse aufgezwungen werden. Betroffene führen ihren alltäglichen Kampf in einem perfiden Gemenge aus Arbeitszwang, extremer Armut und drohenden Abschiebungen sowie Sanktionierungen durch Sozial- und Arbeitsämter - dies in ständiger Konkurrenz mit allen anderen Prekarisierten.

Weiterlesen

   

UnaVision-Dialog in Köln

Poster-Motiv UnaVision A126928

Do, 9. August 2018 - 12:30 – 15:00 Uhr

Vortrag mit Gedanken- und Erfahrungsaustausch

Allerweltshaus, 1. Stock

 

Die „UnaVision“-Initiative entwickelt öko-soziale Prototypen für nachhaltige, enkeltaugliche, anpassungsfähige Lebensweisen, bei denen Menschen gemeinsam lernen, arbeiten und leben.

Ein zentraler Ansatz von UnaVision liegt darin, für transformatives und projektbasiertes Lernen und Forschen im Alltag Räumlichkeiten, Gelände und zeitliche Freiräume breitzustellen. Dazu dienen unsere im Aufbau befindlichen „UnaVillages“ und die "UnaVersity".
 
Für die Planung bitte anmelden bei: thiel.frauke(at)gmx.de
Gerne wüssten wir dazu, wie Sie von uns erfahren haben
und welche NGOs bzw. Service Clubs Sie unterstützen.

Weiterlesen

   

Tanz, tanz, tanz aus der Reihe

Bewegung und Stärkung für den Alltag

Die Gruppe wendet sich an Frauen, die Freude an Bewegung, Tanz und (Ent-) Spannung haben oder (wieder-) entdecken wollen.Wir tanzen zu internationaler Musik. Dehnungs- und Stärkungsübungen erhalten die Beweglichkeit. Mit Übungen aus Wen Do und Tanztherapie lernen wir unsere Widerstandskraft zu stärken und tanken Energie.

In der Gruppe tauschen wir uns über unsere Erfahrungen aus. Wir knüpfen Kontakte und unterstützen uns im Alltag.Frauen aller Kulturen sind willkommen !

Leitung:Trude Menrath, WenDo Trainerin/ Tanz- und Bewegungstherapeutin

Ort: Atelier 4, Körnerstraße 71
Zeitraum: 11.01- 12.7.2018 immer Donnerstags: 10:00 -11.30 Uhr
Nach der Sommerpause wieder ab 08.09.2018 

Probestunde jederzeit
Anmeldung: 0221/510 30 02 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Eine Veranstaltung der Paritätischen Akademie in Kooperation mit dem Allerweltshaus e.V.

parittischeakademienrw