HIGHLIGHT IM AUGUST - Tag des guten Lebens

karte tag lebens

Autofreier Sonntag in Ehrenfeld

So, 31. August 2014 - 10-21 Uhr

www.tagdesgutenlebens.de

   

ERINNERN UND HANDELN FÜR DIE MENSCHENRECHTE - Stadtteilführung Ehrenfeld

 

Spaziergang durch die Ehrenfelder Geschichte

So, 24. August 2014 - 14 Uhr

mit Ralf Berger

Treffpunkt vor dem Allerweltshaus, Körnerstr. 77, Köln-Ehrenfeld

Zahl was du kannst – es dir wert ist

Wir werden einen Kurzdurchgang durch die Ehrenfelder Geschichte an Hand von ausgewählten Aspekten machen

Weiterlesen

   

STIMMEN AFRIKAS - Sonwabiso Ngcowa (Südafrika) - Nanas Liebe

Sonwabiso Ngcowa

Do, 11. September 2014 - 19.30 Uhr

Lesung und Gespräch moderiert Lutz van Dijk

Eine Kooperation von »Stimmen Afrikas« und Filminitiativ Köln e.V.

im Allerweltshaus Köln

Eintritt: 5 €/ 3€ (erm.)

Südafrika 2014: Nana (15), schwarz, lesbisch, aufgewachsen bei der Oma auf dem Land und nun erstmals in der großen Stadt, verliebt sich in Agnes (18), die ihrem aus Simbabwe geflüchteten Bruder Chino in ein Township bei Kapstadt gefolgt ist, um der Verfolgung in ihrem Heimatland zu entgehen. Chino erlebt Fremdenhass, aber reagiert selbst aggressiv, als er von der Liebe zwischen Nana und Agnes erfährt. Alles eskaliert, als die beiden glauben, endlich einen sicheren Ort gefunden zu haben. Auch die Eltern und die Schwester von Nana müssen sich entscheiden...

Weiterlesen

   

STIMMEN AFRIKAS - »Voices of Jasmine« - Tunesische Jugendkultur und literarische Positionen im Austausch

hassouna mosbahi copyright stefan rumpf

Hassouna Mosbahi © Stefan Rumpf

Mi, 17. September 2014 - 19-22 Uhr

mit Farah Bouamar, »Soldat Boys« und Hassouna Mosbahi

im Rautenstrauch-Joest-Museum, VHS-Forum

Eintritt an der Abendkasse: 6-€, für Jugendliche bis 18 Jahre kostenlos

50 Jahre Städtepartnerschaft Köln Tunis! Anlass genug, um einen Blick auf die Kultur der Generationen zu werfen und eine Brücke zwischen Tunis und Köln zu schlagen:

Die junge Poetry-Slammerin Farah Bouamar von I'Slam, die drei Rapper »Soldat Boys« aus Tunis und der tunesische Schriftsteller und Journalist Hassouna Mosbahi, der aus seinem Erzählband Der Grüne Esel (A1 Verlag, 2013) liest, verdeutlichen das Spannungsfeld von politischem Rap, Poetry Slam und Literatur.

Weiterlesen

   

STIMMEN AFRIKAS - Theodor Michael (Kamerun/D) – Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen

theodor-michael

Di, 23. September 2014 - 19 Uhr

Lesung, Gespräch und Dokumentarfilmvorführung

im Theater im Bauturm

Eintritt: 11€/ 7€ (erm.)

Theodor Wonja Michael beschreibt in seiner 2013 im Alter von 89 Jahren erschienenen Biographie wie er als Afrodeutscher die Nazizeit überlebte. Aufgewachsen in einer Pflegefamilie in ärmlichen Verhältnissen, trat er als Kind in »Völkerschauen« auf. Später kamen Rollen in kolonialen Propagandafilmen der Nazis hinzu.

Weiterlesen