Newsletter Juli 2019

Logo Allerweltshaus

03. Juli 2019

Liebe Leser*innen,

der Endspurt hat begonnen: in drei Tagen feiern wir das siebte Menschenrechtsfestival im Grüngürtel am Quäkernachbarschaftsheim. Wir freuen uns weiterhin über Essensspenden, die am Samstag direkt mitgebracht werden können, oder vorher nach Absprache entgegengenomen werden (globaleslernen@allerweltshaus.de).

Und nochmal: es gibt dieses Jahr einen ganz besonderen Headlinder: die Kumbia Queers aus Argentinien beehren uns! Daher freuen wir uns riesig über Geldspenden (auf dem Festival), damit auch diesmal unser Umsonst & Draußen-Konzept halbwegs aufgeht. 

Neben Musik, Poetry Slam, Kinderprogramm, Essen & Trinken, setzen wir uns inhaltlich mit unserem Motto "Menschenrechtsruck" auseinander. Zahlreiche Inititativen, die passend zu dem Thema aktiv sind, werden auf dem Markt der Möglichkeiten ihre Arbeit präsentieren. Dazu gibt es einige Mitmachaktionen, z.B. könnt ihr wieder Kleidung zum Bedrucken mitbringen. Daneben wird es inhaltliche Workshops geben. Für die Denkfabrik um 14.30 konnten wir einige interessante Menschen gewinnen. Besonders freuen wir uns über Milo Rau, der um 17.15 von Georg Blokus (Schule der politischen Hoffnung) auf der großen Bühne interviewt wird. 

Diese Woche finden aber auch schon vorher spannende Veranstaltungen statt. Gleich drei davon am Donnerstag: dekolonial präsentiert Marvin Oppong mit seinem Buch "Ewig anders". Attac zeigt in Kooperation mit dem CSD den britischen Film "Pride" und Stimmen Afrikas veranstalten in der Wohngemeinschaft mit Linda Gabriel ihr One Woman Drama "You think you know me?".

Ein ganz besonderer internationaler Spielabend erwartet uns heute: "Spieleabend goes Blücherpark", mit einem leckeren Picknick kann so spielend der Tag ausklingen.

An dieser Stelle verabschieden wir uns in die Sommerpause...Vielleicht sieht man sich noch am 13.7. auf dem Körnerstraßenfest. Sonst wieder im September. Schöne Zeit!

Julia, fürs Allerweltshaus

 

ALLERWELTSHAUS
Let's play! #refugeeswelcome - Mi, 3. Juli 2019 - 19:00 Uhr

[Bild]

Internationaler Spieleabend im Blücherpark

BLÜCHERPARK, vor(!) der Kahnstation (siehe Wegbeschreibung unten)
Eintritt: frei / Verpflegung bringst du selbst mit!

Mehr

 

ALLERWELTSHAUS DEKOLONIAL
Lesung "Ewig anders" - Do, 4. Juli 2019 - 19 Uhr

[Bild]

 

mit Marvin Oppong

Allerweltshaus Köln (1. Stock)
Spendenbasis

Mehr

 

STIMMEN AFRIKAS
Linda Gabriel mit ihrem Stück You Think You Know Me? - Do, 4. Juli 2019 - 19:30 Uhr

[Bild]

In englischer Sprache!
Azizè Flittner moderiert und übersetzt das Gespräch.

Theater die Wohngemeinschaft
Eintritt: 8€/ erm. 5€, Abendkasse

Mehr

 

Attac Köln zeigt zur Pride-Week: Pride – Der Film - Do, 4. Juli 2019 - 19:30 Uhr

[Bild]

Comedy, Drama, Movement

Allerweltshaus, Großer Saal
Eintritt frei, Spenden gerne gesehen

Mehr

 

7. Menschenrechtsfestival - Sa, 6. Juli 2019 - 13-22 Uhr

[Bild]

MenschenRechts!Ruck – stand up for your rights 
Livemusik│Workshops│Markt der Möglichkeiten

Grüngürtel Ehrenfeld 
Eintritt frei

Mehr

 

Moving towards Presence - Sa, 6. Juli 2019 - 14:00 -17:00 Uhr

[Bild]

Bewegungsworkshop auf dem 7. Kölner Menschenrechtsfestival
Dauer: 3 Stunden

Kreutzerstraße / Grüngürtel

Mehr

 

Denkfabrik auf dem Menschenrechtsfestival - Sa, 6. Juli 2019 - 14:30 - 16:00 Uhr

[Bild]

Ein Ort des Austauschs und Denkanstoßes

Kreutzerstraße / Grüngürtel

Mehr

 

Workshop Koloniale Kontinuitäten - Sa, 6. Juli 2019 - 11:00 bis 12:30 Uhr

[Bild]

beim Menschenrechtsfestival
Voranmeldung per E-mail notwendig

Quäker Nachbarschaftsheim / Kreutzerstraße

Mehr

 

Wenn nicht anders gekennzeichnet, finden alle Termine im Allerweltshaus statt. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und den durchführenden Projekten finden sich auf unseren Seiten www.allerweltshaus.dewww.alleweltonairwww.menschenrechte-koeln.de, www.koelnglobalnachhaltig.de, www.dekolonial-koeln.de

Mehr Informationen zu unseren Nutzergruppen finden sich auch auf deren Webseiten; FIAN: www.fian-koeln.de, Initiative Grundeinkommen: www.bgekoeln.de; Peace Brigades International: www.pbideutschland.de

Wer den Newsletter nicht mehr haben möchte, klicke einfach auf den folgenden Link: