Mikrokredite: Überschuldung, Kinderarbeit und Landraub - Listening together 

Zeit

Do, 25. Januar 2024 - 19:30 Uhr

Ort

Allerweltshaus Köln e.V. (Geisselstraße 3-5, 50823 Köln)

Mikrokredite: Überschuldung, Kinderarbeit und Landraub - Listening together  

Einst galten sie als Wunderwaffe im Kampf gegen die Armut: Mikrokredite. 150 Milliarden US-Dollar sind heute weltweit im Umlauf. Von Armutsbekämpfung redet mittlerweile kaum noch jemand, aber von „finanzieller Inklusion". Kambodscha ist das neue Eldorado der Mikrofinanz.
Mehr als hundert Banken, Mikrofinanzinstitute (MFI) und ihre Agenten versuchen, so viele Kreditverträge wie möglich unter die 16 Millionen Einwohner zu bringen. Der Markt ist längst gesättigt, viele Kreditnehmer überschuldet. Das verliehene Geld ist teuer: 18 Prozent Zinsen plus Gebühren.Eine gesetzliche Pfändungsgrenze wie hierzulande gibt es nicht.

Menschenrechtsorganisationen erheben schwere Vorwürfe: Können Schuldner ihre Raten nicht zahlen, gehen ihre Kinder arbeiten statt zur Schule, es gibt kaum noch zu essen oder Grundstücke werden verkauft. Die MFI finanzieren sich unter anderem mit Entwicklungshilfegeldern und mit verzinsten Krediten sogenannter ethischer Investoren aus Deutschland. 

Nach einer kurzen Einführung wird das DLF-Radiofeature "In der Schuldenfalle - Ruin durch Mikrokredite in Kambodscha" zu hören sein, anschließend Diskussion mit dem Autor Gerhard Klas und Mathias Pfeifer von der Menschenrechtsorganisation FIAN.  

Eine gemeinsame Veranstaltung des Allerweltshaus, FIAN, attac Köln und der Stiftung Asienhaus 

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus & Vortrag & Diskussion

Der unberechenbare Faktor

Der unberechenbare Faktor

Do, 26. Oktober 2023 - 19.30 Uhr

Am 26. Oktober, um 19.30 Uhr zeigen das Allerweltshaus Köln und das Filmkollektiv BE WILD…

Weiterlesen
Übersetzung als Resonanzraum für Schwarze Stimmen | Frankfurter Buchmesse

Übersetzung als Resonanzraum für Schwarze Stimmen | Frankfurter Buchmesse

Diskussion mit Aminata Cissé Schleicher (literarische Übersetzerin) und Hadija Haruna-Oelker…

Do, 19. Oktober 2023 - 13:00 bis 14:00 Uhr

Diskussion mit Aminata Cissé Schleicher (literarische Übersetzerin) und…

Weiterlesen
Agrarökologie als kollektiver Lernprozess

Agrarökologie als kollektiver Lernprozess

Fr, 13. Oktober 2023 - 18:00 Uhr

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch