Menschenrechte im Kaffeehandel?

Zeit

Mo, 18. September 2023 - 19:30 Uhr

Ort

Allerweltshaus Köln e.V. (Geisselstraße 3-5, 50823 Köln)

Eintritt

Eintritt frei

Eine Veranstaltung von FIAN e.V./ Lokalgruppe Rheinland

 FIAN (FoodFirst Informations- und Aktions-Netzwerk e.V,) ist ein internationale Menschenrechtsorganisation für das Recht sich zu ernähren. Die Organisation engagiert sich für eine Welt, die frei von Hunger ist und in der jede Person Zugang zu den Ressourcen hat, die ihr ein Leben in Würde ermöglichen.


Menschenrechte im Kaffeehandel?
4000 vertriebene Kleinbäuer:innen in Uganda fordern seit 22 Jahren Wiedergutmachung.

Ihr Sprecher Peter Kayiira ist aus Uganda angereist, um über das geschehene Unrecht und die aktuelle Lage zu berichten. FIAN e.V. kämpft an der Seite der Kleinbäuer:innen.
Wie geht es den Vertriebenen heute; haben sie eine Entschädigung bekommen?
Was wurde versprochen und was gehalten?
Was sagt die deutsche Neumann Kaffeegruppe aus Hamburg dazu, deren Tochterfirma die Kaffeeplantage auf dem ehemaligen Land der Kleinbauern betreibt?
Wäre das mit dem neuen deutschen Lieferkettengesetz nicht passiert?

Wir freuen uns auf einen spannenden und aufschlussreichen Abend mit Peter Kayiira.


Flyer ansehen

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus

Meet the Artist

Meet the Artist

27. - 27. Juni 2024 - 7 pm

Ghost Season

Ghost Season

26. - 26. Juni 2024 - 19 Uhr

Dynamic Identities and their Creative Potentials

Dynamic Identities and their Creative Potentials

25. - 25. Juni 2024 - 19 Uhr

zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch