Mapuche: Gespräch mit Jorge Huichalaf

Zeit

Sa, 26. Oktober 2019

Ort

Allerweltshaus e.V., Körnerstraße 77-79

Präsident und Gründer der indigenen Kooperative "Küme mogen"


Eine Veranstaltung der Regionalgruppe Köln der Gesellschaft für bedrohte Völker

Jorge Huichalaf, Präsident und Gründer der indigenen Kooperative Küme mogen wird zu Gast im Allerweltshaus sein und einen Vortrag halten, in dem er über seine Arbeit und die dahinterstehenden Werte und Ideen spricht.

Küme Mogen ist eine Spar- und Kreditkooperative, die von Mitgliedern der indigenen Ethnie der Mapuche gegründet wurde, um sich auf friedlichem Weg gegen die staatliche Repression zu wehren und für eine Wiederbelebung ihres kulturellen Erbes zu kämpfen.

Im Interview erzählt Jorge über die Hintergründe und die Ziele der Kooperative, aber auch über die aktuelle Lage der Mapuche.

Mehr Info in video leider nur auf Spanisch :

https://youtu.be/S75hVB2Ljls

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus & Vortrag & Diskussion

Let's play! Spieleabend

Let's play! Spieleabend

Di, 21. Mai 2024 - 19:00 Uhr

Kooperationsveranstaltung…

Weiterlesen
Das Recht, Recht zu haben  <br>  FILMPREMIERE & PUBLIKUMSGESPRÄCH

"Das Recht, Recht zu haben"
FILMPREMIERE & PUBLIKUMSGESPRÄCH

Mi, 15. Mai 2024 - Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr

Weiterlesen
Erzählcafe mit Worian Ahmadi

Erzählcafe mit Worian Ahmadi

Das Allerweltshaus ist voller Menschen mit spannenden Geschichten. Wir wollen daran teilhaben…

Di, 23. April 2024 - 19:00 Uhr

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch