Zeit

Fr, 15. Oktober 2010 - 20:00

Ort

Allerweltshaus e.V., Körnerstraße 77-79

Eintritt

Der Eintritt ist frei.

Tags:

Moderne Landkonflikte und das Recht auf Nahrung


Vortrag und Diskussion mit Roman Herre

Der Zugang zu „Land“ ist die Existenzgrundlage für die Landbevölkerung in Entwicklungsländern. Die kleinbäuerliche landwirtschaftliche Produktion bildet deren Grundlage, sich selbst zu ernähren. Sie ist in vielen Ländern aber auch das Fundament der nationalen Ernährungssicherung.

Doch die Ressource „Land“ ist auch bei anderen begehrt: Große Agrarkonzerne und Staaten kaufen vermehrt große Landflächen zum Anbau von Grundnahrungsmitteln und Energiepflanzen. Und in Zeiten der Finanzkrise sind Landflächen auch als Geldanlage für Anlagefonds interessant. Die Jagd auf Land, die auch als „Land Grabbing“ bezeichnet wird, und der damit verbundene Verlust des Ackerlandes für die Landbevölkerung ist eine der zentralen Ursachen von Hunger in der Welt.

Die Menschenrechtsorganisation FIAN hat den ghanaischen Experten Roman Herre vom Regional Advisory and Information Network Systems RAINS eingeladen, um mit uns die Folgen des Land Grabbings für die ghanaische Bevölkerung und ihr Recht auf Nahrung zu diskutieren:

Welchen Einfluss und welche Verantwortung haben europäische Konzerne?

Was können wir als Konsumenten tun?

Und was muss auf politischer Ebene geschehen, um die Ursachen von Hunger in der Welt zu bekämpfen?

Dieser Vortrag wird in Zusammenarbeit mit FIAN Deutschland e.V. veranstaltet.

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus & Vortrag & Diskussion

Ökologie als Thema der Neuen Rechten

Ökologie als Thema der Neuen Rechten

05. - 05. Oktober 2021 - 19:00 - 21:00 Uhr,

Fillmvorführung: Bikes vs Cars / Fahrradfilm openair

Fillmvorführung: Bikes vs Cars / Fahrradfilm openair

Do, 23. September 2021 - Bei Einbruch der Dämmerung ( Einlass ab 19:00 Uhr)

Programmverantwortlicher Kurator: Amin Farzanefar

Weiterlesen
Festival de Teatro en Español  <br> Bambalinas 2021 HIGHLIGHT

Festival de Teatro en Español
Bambalinas 2021

03. September - 05. September 2021 - siehe Programm
Die deutsche Übersetzung findet ihr weiter unten auf dieser Seite.

La multicultural ciudad de Colonia, será el epicentro de una revolución en las artes escénicas…

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch