Kriminalisierung von Menschenrechtsverteidiger*Innen in Mexiko

Zeit

Mo, 18. November 2019 - 18:00 Uhr

Ort

Allerweltshaus, Großer Saal

Eintritt

Teilnahme kostenlos - wir freuen uns über Spenden

Tags:

Gespräch mit Enrique Guerrero, Menschenrechtsaktivist und ehemaliger politischer Gefangener


Spanisch mit konsekutiver Übersetzung

Enrique Guerrero wurde im Mai 2013 willkürlich festgenommen, gefoltert und zu Unrecht des organisierten Verbrechens und der Entführung zweier Minderjähriger beschuldigt. Er war 5 Jahre und acht Monate in einem Hochsicherheitsgefängnis in Jalisco inhaftiert. Ende Dezember 2018 wurde Enrique aufgrund der Rücknahme der Anklage durch die Staatsanwaltschaft freigelassen.

Zum Zeitpunkt seiner Inhaftierung studierte Enrique Philosophie an der UNAM und engagierte sich als Gründungsmitglied des Kollektivs Liquidámbar für die Förderung wirtschaftlicher, sozialer, kultureller und ökologischer Rechte und in verschiedenen sozialen Bewegungen.

Was Enrique Guerrero widerfahren ist, ist in Mexiko kein Einzelfall. Willkürliche Verhaftungen, erfundene Tathergänge und die Erzwingung von Geständnissen unter Folter fügen sich in ein weit verbreitetes Muster der Kriminalisierung von Menschenrechtsverteidiger*innen, um diese an ihrer Arbeit zu hindern. Mit Enrique wollen wir darüber sprechen, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Kriminalisierung von Menschenrechtsverteidiger*innen in Mexiko zu beenden und Fälle von Menschenrechtsverletzungen durch Polizei und Justiz vorzubeugen.

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus, Lateinamerika, Menschenrechte & Vortrag & Diskussion

Podiumsdiskussion zur NRW-Landtagswahl [KLIMAWENDE KÖLN]

Podiumsdiskussion zur NRW-Landtagswahl [KLIMAWENDE KÖLN]

Di, 03. Mai 2022 - 20 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)

Wir sprechen mit Kölner Landtagskandidat*innen.
Weiterlesen
Giftige Pestizide in Brasilien:<br> Der Fall des Chemieriesen Bayer im Fokus

Giftige Pestizide in Brasilien:
Der Fall des Chemieriesen Bayer im Fokus

Do, 28. April 2022 - 19:00 Uhr, Allerweltshaus & per Livestream

Você pode encontrar o convite em português…

Weiterlesen
Chile nach den Präsidentschaftswahlen <br>  POLITIK & MUSIK

Chile nach den Präsidentschaftswahlen
POLITIK & MUSIK

Mi, 27. April 2022 - 19.30 Uhr

Partizipation, Menschenrechte und Entwicklung aus Sicht von Basisorganisationen

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch