Grenzen und Möglichkeiten der zivilgesellschaftlichen Arbeit im heutigen Indien

Zeit

Di, 04. April 2017 - 19:00 Uhr

Ort

Allerweltshaus

Eintritt

Spenden sind willkommen

Tags:

"Freunde von Ekta Parishad" laden zum Podiumsgespräch


 
Experte und Gesprächsgast: Ramesh Sharma (Ekta Parishad India)

Der Zweck des Vereins "Freunde von Ekta Parishad" ist die ideelle und finanzielle Förderung der Sozialarbeit im Sinne dieser indischen Volksbewegung Ekta Parishad, die darauf hinarbeitet, benachteiligte Menschengruppen durch Anwendung und Befürwortung gewaltloser Methoden (im Sinne Gandhis) zu befähigen und zu stärken (Entwicklungshilfe). Ein Hauptanliegen von "Freunde von Ekta Parishad e.V." ist die öffentliche Darstellung der Hintergründe, Aktionen und Auswirkungen der Tätigkeit von Ekta Parishad in Indien und in der Welt.

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus & Vortrag & Diskussion

Leben in und außerhalb der Ukraine

Leben in und außerhalb der Ukraine

Mi, 22. Juni 2022 - 19:00 Uhr.

Jenseits des fürchterlichen…

Weiterlesen
Friedensarbeit in der Ukraine –  <br> Wie kann denn das jetzt gehen? 

Friedensarbeit in der Ukraine –
Wie kann denn das jetzt gehen? 

Di, 14. Juni 2022 - 20.00  Uhr

Wir haben Oliver Knabe eingeladen, der das Forum Ziviler Friedensdienst …

Weiterlesen
Bhutan und das Bruttonationalglück

Bhutan und das Bruttonationalglück

Di, 31. Mai 2022 - 19:00 Uhr

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch