Zeit

Do, 04. Juli 2019 - 19 Uhr

Ort

Allerweltshaus Köln (1. Stock)

Eintritt

Spendenbasis

Tags:

Lesung mit Marvin Oppong


Deutschland hat ein Problem mit Alltagsrassismus. Diesem Umstand geht Marvin Oppong auf den Grund und betreibt Ursachenforschung: In schonungslosen Gesprächen und Begegnungen testet er die deutsche Gesellschaft und fragt, wie sich das politische Klima nach Ereignissen wie dem 11. September 2001, der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof 2015/16 oder der Özil- und #MeTwo-Debatte verändert hat.

 

Der freie Journalist weiß, wovon er schreibt: Er ist in Deutschland als Schwarzer geboren. Und so legt Marvin Oppong den Finger direkt in die Wunde, wenn er die Mechanismen von alltäglicher und institutioneller Diskriminierung anhand persönlich erlebter Situationen beschreibt. Oppong gibt zahlreiche Diskussionsanstöße und stellt klare politische Forderungen auf. Geschrieben für Menschen jeder Hautfarbe, aufklärend, analysestark, aber nicht ohne den nötigen Humor.

Marvin Oppong geb. 1982 in Münster, freier investigativer Journalist (Tageszeitungen, Onlinemedien, Zeitschriften,TV), Dozent in der journalistischen Aus- und Weiterbildung, Student der Rechtswissenschaft. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Korruption, Lobbyismus, Datenschutz und Medienthemen. Marvin Oppong lebt in Bonn.

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus, dekolonial, Menschenrechte & Lesung & Gespräch

LÄNDERFOKUS Kamerun

LÄNDERFOKUS Kamerun

Do, 24. Juni 2021 - 19:30 -21:00 Uhr

Im Juni setzt stimmen afrikas…

Weiterlesen
Olumide Popoola: Sit down

Olumide Popoola: Sit down

Mi, 09. Juni 2021 - 19:00 Uhr

Im zweiten Teil des Projektes "Blick in die Zukunft - Gegen das Vergessen"…

Weiterlesen
#3: Olumide Popoola / Nigeria

#3: Olumide Popoola / Nigeria

So, 06. Juni 2021 - 13:00 bis 14:30 Uhr

In ihrem zweiteilig angelegten Projekt präsentiert die Kölner Literaturreihe

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch