„Ein Dom für Immer(ath)"

Zeit

So, 07. Januar 2018 - 12 bis 16 Uhr

Ort

Immerath / Mahnwache

Tags:

Mahnwache in Immerath – Nähe Erkelenz


Am Montag, den 8. Januar, beginnt in Immerath die Zerstörung des Immerather Domes, St. Lambertus wird im Auftrag von RWE dem Erdboden gleich gemacht.

Alles muss der Braunkohle weichen - Dörfer, Kirchen, Wälder, Menschen und Tiere.

Wir werden die Vernichtung des Immerather Domes nutzen, um erneut ein eindrucksvolles Zeichen zu setzen. Kein weiteres Dorf, keine weitere Kirche, kein weiterer Wald darf für die Braunkohle zerstört werden.

Alle sind eingeladen, sich an der Mahnwache mit kreativen Aktionen zu beteiligen, um 13 Uhr findet zum Beispiel ein politischen Gebet statt.

Kommt zahlreich!

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus

WORKSHOP: Klima, Umwelt, bedrohte Aktivist:innen
   Workshop

WORKSHOP: Klima, Umwelt, bedrohte Aktivist:innen

15. - 15. Oktober 2021 - 16:00 - 19:00 Uhr NEUER TERMIN

Hybride Tagung von GLS und Oikokredit zum Thema Klimakrise
  

Hybride Tagung von GLS und Oikokredit zum Thema Klimakrise

10. - 11. September 2021 - siehe Programm

LÄNDERFOKUS Kenia

LÄNDERFOKUS Kenia

07. - 07. September 2021 - 19:30 Uhr

zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch