Tortillas, Atole und Agrarökologie

Zeit

Mi, 09. Dezember 2020 - 21:00 Uhr

Ort

Online / Facebook-Live / Dringeblieben.de

Eintritt

Der Eintritt ist frei.

Tags:

Ein Einblick in die Geschichte der Kulturpflanze Mais


Im Rahmen der Veranstaltungsreihe von treemedia.org und ihrem Projekt MAIZ

Was haben Tortillas, Tacos, Tamales und Atole (traditionelles mexikanisches Getränk) gemeinsam?
Ja, sie kommen aus Mexiko! Und-? Sie sind aus Mais!
Gemeinsam reisen wir mit euch sowohl kulinarisch, als auch inhaltlich durch die Geschichte einer Kulturpflanze. Die Veranstaltung erfolgt in Kooperationmit dem Wandelwerk Köln unter dem Motto "Gutem Begegnen- Brückenbauen durch kennenlernen".

Die Veranstaltung wird über "Dringeblieben" gestreamt - der Link ist dann hier zu finden, auf der Seite vom Wandelwerk Köln.

Euch erwartet ein experimentelles Format, in dem wir gemeinsam mit euch kochen, kleinen Einlagen traditioneller mexikanischer Musik lauschen und virtuell durch die Ausstellung von Jaime Rodriguez gemalten Comic laufen. Anhand dieser reisen wir durch die Mythologie, frühere, traditionelleAnbaumethoden und die Migrationsgeschichte des Maises bis ins heute.
Was für Alternativen gibt es für unsere Landwirtschaft?

Kommt mit uns auf Entdeckungstour und besorgt im besten Falle schon mal die Zutaten, damit wir gemeinsam genießen können!

Zutaten:

kollektiv tonalli und MAIZ- treemedia e.V.:
Die Auseinandersetzung um unsere Ernährung und das weltweite Agrarsystem bergen die grundlegendsten und aktuellsten Fragen unserer Zeit.

Ernährung und Nahrung gehen uns alle an!

Längst sind unser derzeitiges Landwirtschafts- und das damit verbundene Ernährungsmodell globalisiert und ein riesiger Industriezweig hat sich gebildet:
Lebensmittel sind zu Commodities - Waren - geworden, die auf dem Weltmarkt gehandelt werden. Das Projekt MAIZ stellt die Frage nach Ernährungssouveränität in Zeiten der Globalisierung. Wir nähern uns dem Thema mit einem künstlerisch-politischen Ansatz und mithilfe verschiedener Veranstaltungsreihen und -konzepte.

Jaime Rodriguez: Jaime kommt aus Mexiko und ist Maler und Silberschmied. Sein Projekt im letzten Jahr war es, gemeinsam mit dem kollektiv tonalli und Maiz seinen Comic "Mais- unsere Lebensgrundlage" zu malen und zu verfassen.

Das Projekt MAIZ wird von der Stiftung Nord-Süd Brücken mit finanzieller Unterstützung des BMZ gefördert. Außerdem mit freundlicher Unterstützung von Brot für die Welt und dem Katholischen Fonds.

Bei Interesse meldet euch an unter kyra@treemedia.org, damit wir euch die Links zusenden und abschätzen können, wie viele Online-Teilnehmer*innen wir haben.

Weitere Termine:

Flyer ansehen

Weitere Veranstaltungen zu
Lateinamerika & Lesung & Gespräch, Vortrag & Diskussion

Theater der Unterdrückten Workshop / Taller teatro de las personas oprimidas

Theater der Unterdrückten Workshop / Taller teatro de las personas oprimidas

17. Juli - 18. Juli 2021 - 10:00-15:00 Uhr

Theater der Unterdrückten Workshop - „Rassismus? Körperlicher Widerstand…

Weiterlesen
Solicafe und Solikonzert für die Reise der Zapatistas

Solicafe und Solikonzert für die Reise der Zapatistas

Fr, 25. Juni 2021 - 15:00 Uhr: Soli-Cafe. 18:00 Uhr: Konzert

Bitte achtet auf Abstand die geltenden Corona Schutzregeln. Konzert findet draußen statt.

Die…
Weiterlesen
KUNDGEBUNG gegen den Shell-Konzern

KUNDGEBUNG gegen den Shell-Konzern

Di, 18. Mai 2021 - Zwischen 18.30 und 20.00 Uhr

Eine Veranstaltung von ausgeCO2hlt + Payday Africa
Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch