Wo steht die Landwirtschaft heute?

Zeit

Do, 17. Dezember 2020 - 18:00 Uhr

Ort

Online / INKOTA + Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen e.V.

Eintritt

Der Eintritt ist frei.

Tags:

Zwischen postkolonialen Machtgefällen, Digitalisierung und Agrarindustrie


Eine Veranstaltungsreihe von treemedia.org und ihrem Projekt MAIZ

Welchen Einfluss haben postkoloniale Machtstrukturen auf die heutige Landwirtschaft und die Situation der Kleinbauer*innen?
Wie ist die Digitalisierung in globale Machtverhältnisse eingebettet?
Und wer profitiert eigentlich davon?

Zum Jahresabschluss erwartet Euch eine spannende Veranstaltung, zu der wir die beiden Referentinnen Lena Bassermann von INKOTA und Carina Flores,
Bildungsreferentin des Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen e.V., eingeladen haben.
Wir wollen eine kritische Perspektive auf die sogenannte Landwirtschaft 4.0 werfen und inwiefern Menschen im globalen Süden davon betroffen sind.

Wir laden euch zu einem interaktiven Format ein und möchten gerne auf folgende Fragen näher eingehen: Wie kann die heutige Landwirtschaft
nachhaltiger und gerechter gestalten werden?
Und was bedeutet das konkret für die Bildungsarbeit?

Erfahrt mehr von unserem Projekt und welche Bedeutung der Mais in Mexiko als auch in Deutschland hat. Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Austausch mit Euch! Bei Interesse meldet euch an unter kyra@treemedia.org.

Das Projekt MAIZ wird von der Stiftung Nord-Süd Brücken mit finanzieller Unterstützung des BMZ gefördert. Außerdem mit freundlicher Unterstützung von Brot für die Welt und dem Katholischen Fonds

Bei Interesse meldet euch an unter kyra@treemedia.org, damit wir euch die Links zusenden und abschätzen können, wie viele Online-Teilnehmer*innen wir haben.

Weitere Termine:

Weitere Veranstaltungen zu
Lateinamerika & Lesung & Gespräch, Vortrag & Diskussion

MAIS - Kleine Kulturgeschichte einer globalen Pflanze

MAIS - Kleine Kulturgeschichte einer globalen Pflanze

Volkshochschule Bonn Lateinamerikanische Perspektiven Was is(s)t der Mensch? …

Di, 13. April 2021 - 18:15–19:45 Uhr

Die Reihe setzt sich mit dem Thema in Beiträgen aus Ethnologie, Archäologie, mittels Musik…

Weiterlesen
Gibt es den EINEN FEMINISMUS? – Wir schauen nach Lateinamerika!

Gibt es den EINEN FEMINISMUS? – Wir schauen nach Lateinamerika!

Die Veranstaltung wird vom Eine Welt Forum Düsseldorf e.V. in Kooperation mit dem Jungen Eine…

Do, 25. März 2021 - um 19:00 Uhr

Als Inputgeberin und Moderatorin wird Angelica…

Weiterlesen
Eine Diskussion zwischen Brasilien und Deutschland HIGHLIGHT

Eine Diskussion zwischen Brasilien und Deutschland

A descrição em português do evento pode ser encontrada abaixo na página In Krisenmomenten,…

Do, 18. Februar 2021 - 20:00 -21:30 Uhr

Der antirassistische Kampf erlebte in Deutschland eine breite Öffentlichkeit inmitten…

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch