Erzählworkshop: Schreiben, um zu verändern

Zeit

18. Juli - 15. August 2020 - 10:30 bis 12:00 Uhr

Ort

Allerweltshaus e.V., Körnerstraße 77-79

Sprache & Weiteres

5 TERMINE :Samstags 18. und 25. Juli und 01, 08, 15. August 2020 Workshop findet auf Spanisch statt.

Tags:

Taller de narrativa: Escribir para transformar


Wiederholung der vorherigen Veranstaltung

Nur noch sehr wenig Plätze frei

Allerweltshaus y el Grupo de Derechos Humanos México te invitan a participar en el
Taller de Narrativa: Escribir para transformar
Inscríbete


* No se necesitan conocimientos previos de escritura.
* El taller será impartido español
* El cupo es (muy) limitado, te recomendamos que te inscribas pronto.

Descripción del taller:

Vivimos a través de las historias que nos contamos. Sin embargo, la realidad es un ente multifacético, que nos muestra sólo los aspectos con los que sintonizamos. Por eso la escritura es una herramienta para analizar lasnarrativas que construyen nuestro mundo, descomponerlas y volver a configurarlas en un orden que trascienda los conflictos desde un enfoque más creativo y, en definitiva, más consciente.
Sobre la facilitadora: Renata

Solleiro: Master en Creación Literaria con enfoque en transformación, mejora y derechos humanos. Especialista en el campo del análisis del  discurso a través de la teoría de Violencia Simbólica. Autora de historias, relatos y artículos publicados en diversos medios digitales e impresos. Tu donación solidaria es felizmente recibida

Nota:
Debido a la contingencia por el COVID-19, nuestras actividades se adecuarán a las indicaciones, que para esas fechas emitan las autoridades.
El curso consta de 5 sesiones



Das Allerweltshaus und das Projekt Menschenrechte Mexiko laden ein:Schreib- und Erzähl-Workshop:
„Schreiben, um zu transformieren” -

*Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich und die Plätze sind begrenzt.
*Der Workshop findet auf Spanisch statt.

Anmeldung 
Beschreibung:

Wir leben durch die Geschichten, die wir uns gegenseitig erzählen. Jedoch ist die Realität ein vielseitiges Gebilde, das uns nur diejenigen Aspekte zeigt, mit denen wir übereinstimmen. Deshalb ist das Schreiben ein Werkzeug, um die Erzählungen, die unsere Welt konstruieren, zu analysieren und zu dekonstruieren. So können wir diese in einem weiteren Schritt auf kreative und bewusstere Weise neu zusammensetzen, so dass diese Konflikte überwinden können.
Zu den Workshop-Leiter:Renata

Solleiro: Master in Literarischem Schreiben mit Schwerpunkt auf Transformation und Menschenrechte. Spezialistin in Diskursanalyse im Bereich symbolische Gewalt. Autorin von Erzählungen, Kurzgeschichten und Aufsätzen, die in verschiedenen digitalen und Printmedien veröffentlicht wurden.Über einen Solibeitrag freue ich mich.Hinweis: Angesichts der gegenwärtigen Corona-Krise werden wir unsere Aktivitäten den Vorgaben anpassen, die die Bundesregierung für diesen Zeitraum festlegt.




Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus, Lateinamerika & Workshop

Webinar-Rassismus und Diskriminierung - Teil 1: Einführung (Alltags)Rassismus
   Workshop

Webinar-Rassismus und Diskriminierung - Teil 1: Einführung (Alltags)Rassismus

Di, 09. Juni 2020 - 17:00 – 19:00 Uhr

Ein Webinar von som.fa…
Weiterlesen
Online-Seminar: Errungenschaften Afrikas
   Workshop

Online-Seminar: Errungenschaften Afrikas

Do, 04. Juni 2020 - 18:00 - 21:00 Uhr

Eine Webinar vom

Weiterlesen
Webinar: Gendersensible Sprache für NRO – der State of the Art
   Workshop

Webinar: Gendersensible Sprache für NRO – der State of the Art

Di, 26. Mai 2020 - 10:00 bis 12:00

Eine Veranstaltung des Verband…

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch