Deutsche Entwicklungspolitik – Ein endloses Unterfangen?

Zeit

Fr, 18. Juni 2010 - 20 Uhr

Ort

Allerweltshaus e.V., Körnerstraße 77-79

Eintritt

Eintritt € 3,-

Tags:

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Uwe Andersen


Zum Thema Entwicklungspolitik gehen die Meinungen weltweit auseinander. Für Einige ist sie ein endloses Unterfangen ohne größere Erfolgsaussichten und für Andere ein Mittel um für mehr Gerechtigkeit auf der Erde zu sorgen, da wirtschaftlicher und technischer Fortschritt bis heute nur einem geringen Bevölkerungsanteil zukommt.

Besonders viele afrikanische Länder gehören zu den Verlierern der Globalisierung. Hier gehören Armut, Hunger, Kinderarbeit und Menschenrechtsverletzungen in vielen Ländern und Regionen zum Alltag der Menschen. Auch die Folgen aus dem Klimawandel treffen diese Länder häufig am stärksten und gemessen an den von der UNO 2000 symbolträchtig beschlossenen Millenniumsentwicklungszielen liegen die meisten afrikanischen Länder weit zurück.

Die Fragen wie eine nachhaltige Entwicklungshilfe in Afrika aussehen kann und wo man ansetzen sollte, beschäftigen weltweit die Industrienationen. Auch die deutsche Politik diskutiert aktuell wieder über die „richtige“ Strategie. In dem Vortrag soll die Entstehung deutscher Entwicklungshilfe, deren Ziele, Aufgaben, Methoden und –zur Zeit besonders umstritten- Organisation am Beispiel des afrikanischen Kontinents verdeutlicht und kritisch beurteilt werden.

Uwe Andersen ist seit 1979 Professor für Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Er war Herausgeber der Bücher „Entwicklung in der Entwicklungspolitik“ und „Afrika. Verlorener Kontinent oder Hoffnung auf Renaissance?“

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus, Menschenrechte & Vortrag & Diskussion

Der 39. Kongress der Bundeskoordination Internationalismus (BUKO)

Der 39. Kongress der Bundeskoordination Internationalismus (BUKO)

10. Juni - 13. Juni 2021 - siehe Programm

Weiterlesen
BarCamp und Projektstart „Das Gute Leben in den Veedeln

BarCamp und Projektstart „Das Gute Leben in den Veedeln"

Eine Veranstaltung der Agora Köln Am Samstag, den 29.05.2021, lädt die Agora Köln zu…

Sa, 29. Mai 2021 - 10;00 - 17:30 Uhr

Weiterlesen
MAIS - Kleine Kulturgeschichte einer globalen Pflanze

MAIS - Kleine Kulturgeschichte einer globalen Pflanze

Volkshochschule Bonn Lateinamerikanische Perspektiven Was is(s)t der Mensch? …

Di, 13. April 2021 - 18:15–19:45 Uhr

Die Reihe setzt sich mit dem Thema in Beiträgen aus Ethnologie, Archäologie, mittels Musik…

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch