De velorios y verbenas

Zeit

25. Mai - 26. Mai 2024 - 25.5 & 26.5 um 19;30 Uhr

Ort

Allerweltshaus Köln e.V. (Geisselstraße 3-5, 50823 Köln)

Eintritt

10,00 Euro / Reservierung über bambalinas.art (Link)

Sprache & Weiteres

Theater auf Spanisch

Un evento organizado por Bambalinas
Eine Veranstaltung von Bambalinas

Somos el primer Festival de teatro en español en Colonia, Alemania. Obras, escenas, talleres, mesas de debate, performance y propuestas innovadoras que nos unen en una comunidad cultural amante del teatro. Juntos creamos sobre las tablas ¡en español!

Wir sind das erste spanischsprachige Theaterfestival in Köln, Deutschland. Stücke, Szenen, Workshops, Gesprächsrunden, Performances und innovative Vorschläge, die uns zu iner theaterbegeisterten Kulturgemeinschaft vereinen. Gemeinsam gestalten wir die Bühne auf Spanisch!

De velorios y verbenas

(Un peculiar circo de fragiles criaturas)

Una historia de palabra e imagen, patética y poética, vital y funeraria.

Escrita y dirigida por: Marina Wainer

25 y 26 de Mayo 2024 19:30

10 €
Reserva tus entradas en www.bambalinas.art

El Domador de un peculiar circo pone todo su empeño para conseguir que su elenco aprenda malabares, saltos mortales y equilibrio. Pero su esfuerzo encuentra dos obstáculos: la vida es un alambre infinitamente más endeble que el de un funambulista, y su frágil elenco consta de simples humanos, que se contentan con no caer desde el vértigo de sus propias tribulaciones. “De velorios y verbenas” habla sobre la incapacidad humana de aprender, sobre su apego al dolor y la búsqueda, amorosamente obstinada, de una piedra con la que volver a tropezarse una y otra vez. Una historia de palabra e imagen, patética y poética, vital y funeraria...(al igual que la de cualquier ser humano desde que se levanta hasta que se muere). Marina Wainer

Elenco: Florencia Benítez-Schaefer, Beatriz Cebolla, Sergio Lambruschini, María Montalvo, Leonardo Noguera, Rafael Ponte Calderón, Denisse Romero, Laura de Sousa Serrano, Elena Tatter, Lucía Uría Fernández

DEUTSCHE ÜBERSETZUNG
Requiem und Rummel
Der Direktor eines merkwürdigen Zirkus setzt alles daran, dass seine Truppe Jonglieren, Salto mortale und Balancieren lernt. Doch seine Bemühungen stoßen auf zwei Hindernisse: Das Leben ist ein dünneres Seil als das eines Seiltänzers, und sein zerbrechliches Ensemble besteht nur aus Menschen, die sich damit begnügen, nicht vom Abgrund ihrer eigenen Sorgen zu fallen.

"De velorios y verbenas" handelt von der menschlichen Unfähigkeit zu lernen, von der Anhänglichkeit an den Schmerz und der liebevoll hartnäckigen Suche nach einem Stein, über den man immer wieder stolpert. Eine Geschichte aus Wort und Bild, poetisch und pathetisch, lebendig und todbringend ... (so wie die eines jeden Menschen vom Aufwachen bis zum Tod).

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus

Meet the Artist

Meet the Artist

27. - 27. Juni 2024 - 7 pm

Ghost Season

Ghost Season

26. - 26. Juni 2024 - 19 Uhr

Dynamic Identities and their Creative Potentials

Dynamic Identities and their Creative Potentials

25. - 25. Juni 2024 - 19 Uhr

zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch