Bündnis #CoalDown: Fahrraddemo zum Kraftwerk Datteln 4 (Bochum)

Zeit

Sa, 23. September 2023 - 11 Uhr – los geht es pünktlich um 12 Uhr.

Ort

Rathausvorplatz (Willy-Brandt-Platz) in Bochum

Tags:

Fahrraddemo zum Kraftwerk Datteln 4

Das Bündnis #CoalDown veranstaltet am Samstag, den 23. September 2023 eine Fahrraddemo zum Steinkohlekraftwerk Datteln 4. Treffpunkt ist um 11 Uhr auf dem Rathausvorplatz (Willy-Brandt-Platz) in Bochum – los geht es pünktlich um 12 Uhr.

Mit der Fahrraddemo möchte #CoalDown auf die weltumspannend katastrophalen Konsequenzen der Verstromung von Steinkohle in deutschen Kraftwerken hinweisen:

1) Auf die Zerstörung der Lebensgrundlagen der Bevölkerung Nordkolumbiens durch die flächendeckenden Zerstörung dortiger Ökosysteme, die zudem in ihrer Artenvielfalt einzigartig und von hoher Relevanz für das globale Klima sind.

2) Auf das direkte Leiden und Sterben, das durch die für Deutschland abgebaute Kohle entsteht und auch Kindern regelmäßig das Leben kostet.

3) Zugleich weisen wir auf die klimapolitische Verantwortungslosigkeit hin, die die Verbrennung der Steinkohle in Deutschland bedeutet.

4) Auf die dadurch entstehende Gesundheitsbelastung hierzulande.

5) Auf die uns sofort zu Verfügung stehenden Alternativen.

Da die deutsche Öffentlichkeit in den letzten zwei Jahren vor allem den Kampf gegen die Braunkohle wahrgenommen hat, möchten wir das Thema Steinkohle in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken.
Unsere Mitmenschen im Globalen Süden möchten wir mit der Fahrraddemo eine unmittelbare Botschaft der Solidarität übersenden.

Dazu setzt #CoalDown in seiner ersten Aktion vor dem Kohlekraftwerk Datteln 4 an und protestiert gegen diesen größten Steinkohlekraftwerks-Monoblock Europas, den Uniper laut Gerichtsbeschluss obendrein widerrechtlich gebaut hat. Dafür liefern wir auf der Demo nochmals gute Gründe.

Kommt zur Fahrraddemo und zur Kundgebung vor dem Kraftwerk Datteln! Tragt mit uns dazu bei, dass unsere gemeinsame Botschaft sowohl die Leidtragenden, mit denen wir uns solidarisch zeigen, als auch unsere politische Öffentlichkeit mit lauter Stimme erreicht, wenn wir sagen:

¡No a la mina! Nein zur Steinkohleverbrennung! Coal Down the Planet!

Unser Bündnis, das sich bewusst offen versteht und dessen Teil ihr jederzeit werden könnt, setzt sich derzeit zusammen aus Aktivisti der Gruppen: Greenpeace Köln, ausgeCO2hlt, Klimawende Köln, Health For Future, Allerweltshaus Köln …

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus

Multiplikator*innen-Schulung von Kölle Global
  

Multiplikator*innen-Schulung von Kölle Global

20. - 20. April 2024 - 10:00 -16:00 Uhr

Lesung und Gespräch mit dem Schriftsteller MAX LOBE: Vertraulichkeiten

Lesung und Gespräch mit dem Schriftsteller MAX LOBE: Vertraulichkeiten

19. - 19. März 2024 - 19:00 Uhr

El virus de la violencia <br>  - Teatro y mesa redonda
  

El virus de la violencia
- Teatro y mesa redonda

15. - 15. März 2024 - 19:00 Uhr

zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch