Bessere Welt? Gönn Dir! - Menschenrechte schützen

Zeit

Thu, 17. October 2019 - 19:00 Uhr

Ort

Allerweltshaus

Eintritt

Eintritt frei - Spenden sind willkommen!

Tags:

Event zur Aktionswoche, 11.-19. Oktober, zur Stop-ISDS-Petition: https://t1p.de/petition-menschenrechte

Konzerne können mittels der berüchtigt gewordenen "Investor-Staats-Klagen" unliebsame Gesetze per Schiedsgericht (3 Wirtschaftsanwälte in nem Hinterzimmer) wegklagen bzw. Milliarden Euro Steuergelder "Schadenersatz" kassieren. – Gleichzeitig brechen Konzerne täglich Menschenrechte und NIEMAND kann sie dafür auf globaler Ebenen verklagen. Ein Abkommen der Vereinten Nationen (UN-Binding Treaty) soll das ändern – die Bundesregierung behindert die Verhandlungen.

Programm:
* Input durch das "Bündnis für gerechten Welthandel Köln":
Was sind Investor-Staats-Klagen (ISDS), wie funktionieren sie?
* Input durch "FoodFirst Info- und Aktions-Netzwerk (FIAN):
Mit Menschenrechten gegen Hunger – für ein UN-Abkommen zur Kontrolle von multinationalen Konzernen
* Input durch Attac:
Der Weg zum Binding Treaty: Verhandlungsstand & Kampagne

Eintritt frei.
anschließend: US-LIedermacher David Rovics in der Nachtigall https://www.facebook.com/events/1343775712452783/

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus, Menschenrechte & Vortrag & Diskussion

Kölns Grünsystem - Rettung vor dem Hitzekollaps?

Kölns Grünsystem - Rettung vor dem Hitzekollaps?

Erderwärmung, Klimawandel, Hitzewellen und Dürren. Menschen und die Natur leiden immer stärker…

Thu, 15. September 2022 - 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Weiterlesen
8. Fair Trade Night 2022 HIGHLIGHT

8. Fair Trade Night 2022

Thu, 15. September 2022 - 17:00 bis 22:00 Uhr

Die Fair Trade Night findet dieses Jahr bereits in ihrer 8. Ausgabe am 15. September…

Weiterlesen
Leben in und außerhalb der Ukraine

Leben in und außerhalb der Ukraine

Wed, 22. June 2022 - 19:00 Uhr.

Jenseits des fürchterlichen…

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch