Kurzfilmabend - Bilder der Freiheit (Iranischer Filmabend)

Zeit

Do, 29. Juni 2023 - 20:00 Uhr (Bei Regenwetter im Veranstaltungssaal)

Ort

Allerweltshaus Köln e.V., Geisselstraße 3-5, 50823 Köln / Open-air Kino im Innnenhof

Eintritt

Eintritt frei - Spenden sind willkommen!

Sprache & Weiteres

Alle Filme werden auf Persisch mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Tags:

Eine Veranstaltung von VISION OF IRAN / Iranian Film Festival Cologne, Iranisch-Deutscher Frauenverein, FREE HUMAN & Allerweltshaus

Mit einer kleinen Veranstaltungsreihe wollen wir im Allerweltshaus einen Blick auf die Geschehnisse und Hintergründe der Situation im Iran werfen und die feministische Revolution auch Monate nach Beginn im Bewusstsein der Öffentlichkeit halten.

Aus der Perspektive iranischer Filmemacherinnen.
Ein Kurzfilmabend, kuratiert von Ghasideh Golmakani, in Kooperation mit dem Iranischen Filmfestival Köln.

Immer mehr Iranerinnen formulieren ihre Themen und ihre Weltsicht in filmischer Form – darunter viele Anliegen, die aktuell von den Protestierenden getragen werden.
Im Bereich des Animations-, Dokumentar-, Experimental-, und Spielfilms sind weltweit ca. 1400 iranische Regisseurinnen aktiv. „Der Wunsch nach Ausdruck, der Kampf gegen Unterdrückung und das Bedürfnis, eine Botschaft zu vermitteln, sind Gründe für dieses Wachstum. Doch warum sind männliche Filmemacher noch immer präsenter?", so fragt Ghasideh Golmakani, die für das iranische Filmfestival mehrere Programme kuratiert hat.
Daher wollen wir diesen Filmemacherinnen und ihren Perspektiven einen Abend im Hof des Allerweltshaus widmen.

Seit September 2022 wehrt sich im Iran die Zivilgesellschaft, allen voran Frauen, gegen ein unmenschliches, unterdrückerisches Regime. Wir wollen dabei unterstützen, dass ihre Stimmen und Perspektiven auch hier weiter gehört werden.​​​​​​​

Die Regisseurin und Produzentin Ghasideh Golmakani kennt die Situation iranischer Filmemacherinnen und hat für uns eine Auswahl an Kurzfilmen von ihnen aus dem Iran zusammengestellt, um Einsicht in eine Gesellschaft zu ermöglichen, die neben und in ihrem Alltag für mehr Demokratie und Gerechtigkeit kämpft und die Hoffnung nicht verliert.

Die Filme zeigen wir zusammen mit dem Iranischen Filmfestival Köln als Open-Air-Kino in unserem Allerweltshof.

Anschließend wird es ein Podiumsgespräch mit Ghasideh Golmakani und Amin Farzanefar geben.

Programm:

Hanged, 15 min

Horn, 8 min

Tangle, 7 min

Left’Over, 5 min

Moment and Forever, 2 min

The Toaster I Used to Live in, 7 min

Taxi is Here, 15 min

Report on a termination, 15 min

Icky, 5 min

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus & Film & Podcast

Let's play! Spieleabend

Let's play! Spieleabend

Di, 21. Mai 2024 - 19:00 Uhr

Kooperationsveranstaltung…

Weiterlesen
Das Recht, Recht zu haben  <br>  FILMPREMIERE & PUBLIKUMSGESPRÄCH

"Das Recht, Recht zu haben"
FILMPREMIERE & PUBLIKUMSGESPRÄCH

Mi, 15. Mai 2024 - Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr

Weiterlesen
Erzählcafe mit Worian Ahmadi

Erzählcafe mit Worian Ahmadi

Das Allerweltshaus ist voller Menschen mit spannenden Geschichten. Wir wollen daran teilhaben…

Di, 23. April 2024 - 19:00 Uhr

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch