Multiplikator*innen-Schulung Geschlechtergerechtigkeit

Zeit

04. Januar - 23. Januar 2024 - Anmeldephase

Ort

Allerweltshaus Köln e.V. (Geisselstraße 3-5, 50823 Köln)

Eintritt

50 Euro, siehe Beschreibunng // Anmeldung via Link

Termine

17.02.2024 + 18.02.2024 + 02.03.204 // Jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr

SCHULUNG IST AUSGEBUCHT!


BITTE NICHT MEHR ANMELDEN!
DER SCHULUNG IST LEIDER AUSGEBUCHT.

Multiplikator*innen-Schulung „Geschlechtergerechtigkeit"

Im Februar und März bieten wir eine dreitägige Schulung für Menschen an, die künftig als Bildungsreferent*innen und Teamer*innen zum Thema Geschlechtergerechtigkeit arbeiten möchten.

Unser Ziel ist es, Bildungsreferent*innen auszubilden, die künftig auch freiberuflich Bildungsaufträge des Allerweltshaus übernehmen möchten. Dies ist aber keine Voraussetzung für eine Teilnahme. Wir freuen uns auch, wenn die erlernten Kenntnisse anderorts eingesetzt werden.

Wenn du Interesse daran hast:

  • dich zu den Themen Geschlechter(un)-Gerechtigkeit, Geschlechterrollen, Sexismus, sexuelle & geschlechtliche Vielfalt weiterzubilden
  •  Als Multiplikator*in selbst Bildungsangebote für Jugendliche und junge Erwachsenen durchzuführen
  •  vielfältige Methoden der geschlechterreflektierten Bildungsarbeit kennenzulernen
  •  Dich mit anderen (angehenden) Multiplikator*innen auszutauschen und zu vernetzen
  • An allen drei Schulungstagen teilnehmen kannst (17. Februar, 18. Februar, 2. März// Jeweils 10 – 17 Uhr)

Dann fülle folgendes Anmeldeformular aus >>

Die reguläre Teilnahmegebühr beträgt insgesamt 50 Euro. Solltest du den Betrag nicht, oder nur anteilig bezahlen können, vermerke das bitte im Anmeldeformular. Der Teilnahmebeitrag soll keine unüberwindbare Hürde darstellen – wir finden dann eine Lösung.

Inhalt:

Im Rahmen der Schulung werden wir uns intensiv mit den Themen Geschlechterrollen & Stereotype, Diskriminierung, Sexismus & Geschlechter(un)-gerechtigkeit sowie geschlechtlicher & sexueller Vielfalt auseinandersetzen. Dies geschieht anhand einer Bandbreite interaktiver Methoden und Materialien wie Positionierungsübungen, Rollenspiel, Quiz, Videos, Input, Gruppenarbeiten. Diese werden wir im Hinblick auf ihre Anwendbarkeit mit Jugendlichen / Schulklassen gemeinsam besprechen und reflektieren, sodass du die Schulung mit einem gut gefüllten Methodenkoffer verlässt. Die Übungen orientieren sich überwiegend an der Lebenswelt der Teilnehmenden im Kontext Deutschland – wir werden aber auch einen (kleinen) Ausblick auf Geschlechtergerechtigkeit weltweit vornehmen. Es wird auch Raum geben für Austausch und Vernetzung, deine inhaltlichen, persönlichen sowie pädagogischen Fragen.

Termine:

Samstag, 17.02.2024

Sonntag, 18.02.2024

Samstag, 02.03.204

Jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr

Im Allerweltshaus Köln, Geisselstr. 3 -5

Workshop-Leitung:

Vanessa Thiel (sie/ihr) verortet sich an der Schnittstelle zwischen Bildungsarbeit, Tanz- und Theaterpädagogik. Sie gestaltet Lernprozesse zu Diversität, Geschlechterverhältnissen & Sexismus sowie Rassismus- und Diskriminierungskritik. Zudem realisiert sie empowerment-orientierte Tanz- und Bewegungsangebote für Frauen* / FLINTA.

Ansprechperson bei Rückfragen:

Bernadette Barth (bernadette.barth@allerweltshaus.de

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus

Erzählcafé mit Judith, trockene Alkoholikerin <br> Let's talk about Sucht, Baby!

Erzählcafé mit Judith, trockene Alkoholikerin
"Let's talk about Sucht, Baby!"

27. - 27. Februar 2024 - 19:00 Uhr

Let's play! Spieleabend

Let's play! Spieleabend

Di, 20. Februar 2024 - 19:00 Uhr

Kooperationsveranstaltung…

Weiterlesen
Liebe, D-Mark und Tod

Liebe, D-Mark und Tod

Di, 30. Januar 2024 - 19 Uhr / Einlass um 18:30 Uhr

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch