Vision Köln 2030: Dokumentation der Diskussion mit der Kommunalpolitik

01. Juli 2020
Wissenschaftler*innen der Initiative "Scientists for Future" aus Köln, Bonn und Umgebung haben im Vorfeld der Kommunalwahl (13. September 2020) eine Vision für eine klimagerechte und nachhaltige Stadt Köln im Jahr 2030 entwickelt, in der exemplarisch sechs Themen behandelt werden: Umbau der Stadt, Gebäude, Innenstadt-Verkehr, Flughafen, Kreislaufwirtschaft und Schulen (https://koelnbonn.scientists4future.o...).

Das "Bündnis Kommunale Nachhaltigkeit Köln" war Kooperationspartner.


Moderiert wurde die Veranstaltung von Sabrina Cali (Allerweltshaus / Bündnis Kommunale Nachhaltigkeit Köln).

Die  Podiumsdiskussion am 28. Mai 2020 wurde mit den folgenden Vertreter*innen politischer Parteien abgehalten - aufgrund der Umstände als Webinar:

Christian Joisten (SPD, Fraktionsvorsitzender im Rat),

Bernd Petelkau (CDU, Fraktionsvorsitzender im Rat),

Jörg Detjen (Die Linke, Fraktionsvorsitzender im Rat),

Ralph Sterck (FDP, Fraktionsvorsitzender im Rat),

Gerd Brust (Bündnis 90/Die Grünen, Umweltpolitischer Sprecher),

Karina Syndicus (Wählergruppe GUT),

Nicolin Gabrysch (KLIMA FREUNDE).


Alle Teilnehmer*innen haben dankenswerterweise in die Veröffentlichung der Aufzeichnung eingewilligt

Weitere Hintergrundinformationen zur Podiumsdiskussion

Weitere News zu Allerweltshaus

Hier finden Sie einige Literaturtipps

Hier finden Sie einige Literaturtipps

Nur ein Teil von Dir - Sefi Atta (Peter Hammer Verlag, 2013)

Die... Weiterlesen

IMAGINE AFRICA 2060 – Geschichten zur Zukunft eines Kontinents

IMAGINE AFRICA 2060 – Geschichten zur Zukunft eines Kontinents

Anthologie zum 10-jährigen Jubiläum

Hören Sie ein Interview mit Christa Morgenrath im... Weiterlesen

Nachruf auf Denis Goldberg

Nachruf auf Denis Goldberg

Wir trauern um einen großartigen Mann, der an der Seite von Nelson Mandela gegen... Weiterlesen

zu allen News

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch