Africando - Literarische Reise durch einen Kontinent

Zeit

So, 12. Dezember 2010 - 13 Uhr

Ort

Eintritt

Eintritt € 5,- / ermäßigt € 3,-

Tags:

Manfred Loimeier

Africando – in Sprache und Musik der westafrikanischen Wolof die Einheit Afrikas bezeichnend – steht für den Versuch, in der Vielfalt der Literaturen Afrikas auch Verbindendes herauszuarbeiten.

12dez10_2

Loimeiers Streifzüge durch die zeitgenössische afrikanische Literatur führen von Westafrika über Zentral- und Ostafrika bis zum südlichen Afrika. Sehr sachkundig und gut verständlich gibt Loimeier ungemein anregende Einblicke in den geografischen wie thematischen Reichtum zeitgenössischer afrikanischer Literatur. Vertieft werden soll dadurch das Verständnis für die Gewichtung brisanter aktuellerThemen, aber auch für literarische Tendenzen in der belletristischen Produktion Afrikas.

Eine wichtige Einführung und Orientierungshilfe durch die inzwischen in beträchtlicher Zahl in deutscher Übersetzung vorliegenden Werke afrikanischer Autorinnen und Autoren, verfasst von einem der profiliertesten Kenner afrikanischer Literaturen in Deutschland.

12dez10_1


Manfred Loimeier, geboren 1960, Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Philosophie in Tübingen, Wien, Basel und Berlin. Zeitungsredakteur in Mannheim, Lehrbeauftragter für afrikanische Literaturen in Heidelberg und Mainz. Zahlreiche Buchveröffentlichungen über Entwicklungstendenzen afrikanischer Literatur, Gespräche mit afrikanischen Schriftstellern, Herausgabe literarischer Anthologien u.v.m..

Dr. Karin Clark, freie Autorin und Übersetzerin, langjähriges Mitglied des Internationalen und des Deutschen P.E.N, des "Writers-in-Prision-Commitees" und im Vorstand des Heinrich Böll Hauses wird die Veranstaltung moderieren.

Gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen.

Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus, stimmen afrikas & Lesung & Gespräch

Open Up  - Vielfalt trifft Gestaltung 

Open Up  - Vielfalt trifft Gestaltung 

!!! Die Veranstaltung findet aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen als Online-Format statt.

Fr, 20. November 2020 - 12 - 16 Uhr

Weiterlesen
„Ein Buch für die Stadt“: Nadifa Mohamed, „Der Garten der verlorenen Seelen“

„Ein Buch für die Stadt“: Nadifa Mohamed, „Der Garten der verlorenen Seelen“

„Das Buch für die Stadt“ ist eine gemeinsame Literaturaktion von Literaturhaus Köln und „Kölner…

So, 15. November 2020 - 11:00 Uhr

Weiterlesen
Día de Muertas / Tag der Toten 2020

Día de Muertas / Tag der Toten 2020

Live Musik / Performance - Podiumsdiskussion  - Interviews

So, 01. November 2020 - 17:00 – 19:00 Uhr

Eine…

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch