Veranstaltungen

Die Projekte des Allerweltshauses sowie externe Gruppen und Initiativen veranstalten regelmäßig Diskussionsrunden, Vorträge, Lesungen, Aufführungen und Weiteres teilweise in Kooperationen mit Partnern aus der Stadt und der Region. Hauptakteure der Veranstaltungen sind unsere hauseigenen Projekte. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne im Allerweltshaus oder bei den jeweiligen Projektleitern.

Wir wünschen viel Vergnügen, interessante Diskussionen und konstruktive Aufenthalte. Wenn nicht anders gekennzeichnet, finden alle Termine im Allerweltshaus statt.

 

Januar 2019

Let's play! Internationaler Spieleabend vom Allerweltshaus

46130701 2846601992032679 1688912480887111680 n

!!! FREITAG !!!

Fr, 4. Januar 2019 - 19:00 - 21:30 Uhr

Allerweltshaus, Großer Saal

Getränkeverkauf

 

ACHTUNG: Ausnahmsweise am Freitag!!

Bist du neu in Köln und möchtest neue Leute kennen lernen? Oder bist du Kölner*in und hast Interesse mit Geflüchteten in Kontakt zu kommen?

Was gibt es Schöneres als beim gemeinsamen Spiel neue Bekanntschaften zu knüpfen?! In ungezwungener offener Atmosphäre könnt ihr eure Freude am Spiel miteinanderen teilen.

Weiterlesen

 

Filmvorstellung "Die Grüne Lüge"

48969806 2328589974041532 4778011753701179392 o

mit anschließender Diskussionsrunde

Do, 10. Januar 2019 - 19:00 bis 22:00 Uhr

in Kooperation mit Wohlstand ohne Wachstum, Attac Köln und TANTE OLGA Köln Unverpackt

Allerweltshaus

Um ganz entspannt, aber durchaus kritisch ins neue Jahr zu starten, freut sich das Allerweltshaus uns auf einen gemeinsamen Filmabend mit euch. Am 10.01 um 19:00 Uhr zeigen wir bei uns im Allerweltshaus den Film "The Green Lie - Die Grüne Lüge" und haben noch anschließend Zeit für eine Diskussionsrunde mit euch.
 
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Wohlstand ohne Wachstum, Attac Köln und TANTE OLGA Köln Unverpackt statt ! Wir freuen uns auf euch.
Für mehr Informationen zur Veranstaltung und zum Film, klickt hier.
 
DIE GRÜNE LÜGE
Regie: Werner Boote – Dokumentarfilm, 90 min, Farbe, Österreich, 2018

 

LATEINAMERIKA: GLOBAL - NACHHALTIG - Gewalt von oben – Alternativen von unten – wie geht es weiter in Nicaragua?

16.1. Nicaragua 2

Podiumsveranstaltung mit Elba Rivera, Ökologin und Mitglied im Grupo Cocibolca, Nicaragua, Matthias Schindler, Nicaragua-Aktivist aus Hamburg und Maria Suarez, Vorsitzende der Städtepartnerschaft Köln-Corinto/el Realejo e.V.

Mi, 16. Januar 2019 - 19:30

Allerweltshaus, Großer Saal

Eintritt auf Spendenbasis

Wie geht es weiter mit Nicaragua? Im vergangenen Jahr waren durch riesige Waldbränden im Naturreservat Indio Maíz soziale und ökologische Proteste ausgelöst worden, die in gewaltsame Auseinandersetzungen mündeten und zu staatlicher Repression führten. Im Allerweltshaus sind die Referent*innen Elba Riviera und Matthias Schindler zu Gast. Mit ihnen soll über die gegenwärtige Situation und die Zukunft Nicaraguas diskutiert werden.

Weiterlesen

 

Sauerkraut und Tennissocken- Deutschland für Einsteiger!

Sauerkraut Tennissocken

Dominik Freiberger     © Sandra Mlezak

 

Eine Benefizveranstaltung für das Allerweltshaus moderiert von Ruth Schiffer

Do, 17. Januar 2019 - 20 Uhr

mit dem WDR Sprecherensemble

und musikalische Begleitung durch BUNTES HERZ

KulturKircheKöln, Nippes

Eintritt: 17€ / 10€

Wir wissen natürlich ganz genau, was das ist: Deutsch! Aber wie sehen uns unsere Nachbarn? Was erwartet Besucher*innen und Eingewanderte aus aller Welt, jenseits von Gartenzwerg und Currywurst?

 

AWH Benefizplakat Deutschland-fuer-Einsteiger A1 181208-RZ Screen final

 Deutsch: wissen wir wirklich so genau, was das ist?   

Sprecherinnen und Sprecher des WDR begeben sich mit   Texten u.a. von Kurt Tucholsky, Lale Akgün, Mark Twain und Heinz Erhardt auf literarische Spurensuche. Musikalisch begleitet BUNTES HERZ den Abend, moderieren wird die Kabarettistin Ruth Schiffer.

 

 

 

 

x

Weiterlesen

 

INKLUSION IN FREIZEIT UND KULTUR -„Die Götter müssen Klempner sein“

Unbenanntxxx

Unsere Räumlichkeiten haben leider keine Behindertentoilette!

FILMVORFÜHRUNG mit anschließender Diskussion

Do, 24. Januar 2019 - 19:00 Uhr

Der inklusiver, fiktionaler Kurzfilm (30 Min.) + Achtung: Pilotprojekt!“ - Dokumentation zum inklusiven Filmprojekt (30 Min.)

Gesprächsgäste: Nils Rottgardt (Filmemacher),Simone Kirsch (JULE Club/ Lebenshilfe Köln e.V.),angefragt: Frau Combrink-Souhjoud (Zentrum für selbstbestimmtes Leben, Köln), sowie Darsteller*innen mit Behinderung (im Publikum). Moderation: Markus Klopfer

Allerweltshaus

Das Allerweltshaus zeigt „Die Götter müssen Klempner sein", einen inklusiven, fiktionalen Kurzfilm. Die auf inklusive Medienproduktionen spezialisierte Kölner Firma Leib+Seele Produktionen realisierte dieses innovative Filmprojekt im Auftrag der Lebenshilfe Krefeld. 19 Menschen mit geistiger Behinderung durchliefen gemeinsam mit den Filmemachern den Prozess einer Filmproduktion: von der Idee über das Drehbuch zu den Dreharbeiten bis zur Premiere.

Weiterlesen

 

Thementag Afrika

39834844 10155511069322111 2709324013800259584 n

Gastgeber: grenzgang - Kulturveranstaltungen rund ums Reisen

So, 27. Januar 2019 - 10:00 bis 18:00 Uhr

Rautenstrauch-Joest-Museum, Köln

10,00 € / erm. 8,00 €

Mit einem riesigen Live-Programm und spannenden Markt- & Infoständen präsentiert der Thementag Afrikaa eine sehr vielfältige und bunte Region! Traditionelle Tänze, Workshops und bewegende Live-Musik sorgen für afrikanische
Stimmung. Vorträge zu aktuellen Themen laden ein zum Mitdiskutieren.

stimmen afrikas wird mit einem Infostand vertreten sein.

Weiterlesen