Veranstaltungen

Die Projekte des Allerweltshauses sowie externe Gruppen und Initiativen veranstalten regelmäßig Diskussionsrunden, Vorträge, Lesungen, Aufführungen und Weiteres teilweise in Kooperationen mit Partnern aus der Stadt und der Region. Hauptakteure der Veranstaltungen sind unsere hauseigenen Projekte. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne im Allerweltshaus oder bei den jeweiligen Projektleitern.

Wir wünschen viel Vergnügen, interessante Diskussionen und konstruktive Aufenthalte. Wenn nicht anders gekennzeichnet, finden alle Termine im Allerweltshaus statt.

 

Juni 2019

Let's play!

11953586 1223245937701634 1653569997429455885 o

Internationaler Spieleabend #refugeeswelcome

Mi, 5. Juni 2019 - 19:00 Uhr

Allerweltshaus

Eintritt frei / Getränkeverkauf

Wir treffen uns zum gemeinsamen moderne Brett- und Kartenspielen und lernen einander kennen. Wir, das sind Geflohene, Kölner*innen und Menschen aus unterschiedlichen Ländern. Es ist ein offenes Treffen, jeder ist willkommen.


Weiterlesen

 

MENSCHENRECHTE UND NACHHALTIGKEIT UMSETZEN! - Listening Together: Wohin steuert Indien?

2019-06-12 indien

Mi, 12. Juni 2019 - 19:30 Uhr

Der hindu-industrielle Komplex Hörfunk-Feature WDR/Dlf 2019 und anschließendem Gespräch mit dem Autor Dominik Müller(Recherche International)

Zahl, was du kannst - was es dir wert ist

Hitlers „Mein Kampf“ auf der Bestseller-Liste, Schikanen gegen Muslime, Beschneidung von Gewerkschaftsrechten - in der „größten Demokratie der Welt“ herrscht im Wahljahr ein Klima der Intoleranz.

Das Land, welches die Symbolfigur des gewaltfreien Widerstands Mahatma Gandhi hervorbrachte, unterschied sich lange von seinen Nachbarn durch mehr religiöse Toleranz und politische Offenheit.

Weiterlesen

 

MENSCHENRECHTE UND NACHHALTIGKEIT UMSETZEN! - Künstliche Intelligenz

 

Zwei Veranstaltungen

Do, 13. Juni 2019 bis Do, 27. Juni 2019 - 19:00 Uhr

13.06.: Einführung und gesellschaftliche Konsequenzen

27.06.: Möglichkeiten kollektiver Selbstbehauptung

Zahl was du kannst-was es dir wert ist

Lars Wenske (capulcu–Kollektiv) wird informieren, der Journalist Ulrich Biermann wird moderieren.

Computer sprechen mit uns am Smartphone, sie schreiben Filmskripte, malen komponieren und vermitteln bei Onlinedatenbörsen Patner. Künstliche Intelligenz heißt es, könne unser Zusammenleben auf sozialer, politischer und wirtschaftlicher Eben voranbringen. Wie viel Bereicherung und wie viel Bevormundung steckt in dieser Digitalisierung sämtlicher Lebensbereiche? Wie wird die Zukunft mit künstlicher Intelligenz? Wird sie fremdbestimmt sein oder gibt es kollektive Auswege aus einer programmierten Gesellschaft?


Hier gehts zu Facebook und zum Flyer.

Weiterlesen

 

Criminalización de la protesta social en México

62010215 575386502955109 6602170912198361088 o

Kriminalisierung des sozialen Protests in Mexiko

Mo, 17. Juni 2019 - 18:00 Uhr

Veranstaltung in spanischer Sprache (mit Flüsterübersetzung)

Veranstalter:Iniciativa México-Colonia/Bonn - Centro Latinoamericano de Colonia (CLAC), Universidad de Colonia - Coordinación Alemana por los Derechos Humanos en México

ORT: Philosophikum, Seminarraum 0.012 - Universitätsstraße 41, 50931 Köln

 
 
Charla con Damián Gallardo Martínez, defensor de derechos humanos y ex-preso político. En una charla con Damián Gallardo queremos discutir sobre la criminalización de la protesta y del activismo social en México.
 
Gespräch mit Damián Gallardo Martínez, Menschenrechtsverteidiger und ehemaliger politischer Gefangener.
In einem Gespräch mit Damián Gallardo wollen wir über die Kriminalisierung von Protest und sozialem Aktivismus in Mexiko diskutieren.

Weiterlesen

 

Workshop: Nachhaltiges Catering für Großveranstaltungen

MRF Slider-Grafik Buffet

Di, 18. Juni 2019 - 18 Uhr

Allerweltshaus

kostenlos

Die Workshopteilnehmer*innen sollen unter fachlicher Anleitung erlernen wie man für eine große Veranstaltung eine geeignetes Catering organisiert und dabei die Maßgaben des nachhaltigen Konsums berücksichtigt. 

Weiterlesen

 

Indigene in BRASILIEN: Das Land ist unser Leben, unsere Identität und unser Erbe

Unbenanntxxxxxxx

Zwei Guarani-Kaiowa Frauen berichten über das Leben als indigene Frau unter der aktuellen Regierung Brasiliens

Do, 20. Juni 2019 - 17:00 Uhr

Brasil em Debate

Allerweltshaus

Eine Delegation von Guarani Kaiowá Frauen aus Brasilien reisen durch das deutschsprachige Europa, um über ihre aktuelle Situation zu informieren und an der Sitzung des Menschenrechtsausschusses teilzunehmen.

Mit dem Rechtsruck unter der aktuellen brasilianischen Regierung sind deutliche Einschränkungen in Bezug auf die Rechte indigener Gruppen zu befürchten, sowie ein Anstieg der Gewalt gegen Indigene und eine zunehmende Kriminalisierung von indigenen Organisationen, 

 

Weiterlesen

 

ALLERWELTSHAUS DEKOLONIAL - Filmvorführung Afro.Deutschland

mit Moderation von Tina Adomako

Fr, 21. Juni 2019 - 19 Uhr

und Impuls von Serge Palasie

Allerweltshaus Köln (1. Stock)

Spendebasis

Was die Protagonist*innen im Fim zum Thema Rassismus zu sagen haben, scheint so aktuell wie seit Langem nicht mehr.

 

Weiterlesen