Thementag Afrika

39834844 10155511069322111 2709324013800259584 n

Gastgeber: grenzgang - Kulturveranstaltungen rund ums Reisen

So, 27. Januar 2019 - 10:00 bis 18:00 Uhr

Rautenstrauch-Joest-Museum, Köln

10,00 € / erm. 8,00 €

Mit einem riesigen Live-Programm und spannenden Markt- & Infoständen präsentiert der Thementag Afrikaa eine sehr vielfältige und bunte Region! Traditionelle Tänze, Workshops und bewegende Live-Musik sorgen für afrikanische
Stimmung. Vorträge zu aktuellen Themen laden ein zum Mitdiskutieren.

stimmen afrikas wird mit einem Infostand vertreten sein.

In drei Reise-Reportagen von GRENZGANG erzählen Fotografen live und ganz persönlich von ihren Erlebnissen in Afrika:

Um 10:30 nimmt Heinrich Geuther uns mit zu Gegenden des Globus, wo keiner hin möchte: Wegen der Schlagzeilen von irrsinnigen Diktatoren, Blutdiamanten und Ebola-Epidemien gilt das auch für die einstige Pfefferküste. Doch Heinrich Geuther ist entschlossen, dieses Bild zu ändern. Literatur, Krisenberichterstattung, Kunst – der international preisgekrönte Reisevortrag entzieht sich üblichen Klassifizierungen, fängt den Zuschauer aber mit einer magischen Geschichte und Empathie für die Menschen ein.

Um 14:00 geht es mit Josef Niedermeier auf eine spannende Reise: Die Natur Afrikas hat nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Als die Naturfotografen nach 15 Jahren erneut durch Namibia, Botswana, Swasiland, Lesotho und Südafrika reisen, lassen Landschaften und Tierwelt sie noch immer staunen. Und doch ist alles anders, denn ihr 3-jähriger Sohn begleitet sie, dessen unbeschwerte Art den Kontakt mit den Menschen erleichtert. Und: Seine Sicht der Welt eröffnet den alten Afrika-Hasen gänzlich neue Horizonte ...

Und um 17:30 Uhr erleben wir die finale Etappe der Oldtimer-Reise von Sabine Hoppe und Thomas Rahn. 54 Länder auf fünf Kontinenten bereisen Sabine Hoppe und Thomas Rahn mit ihrem Oldtimer-Lkw, doch die größte Herausforderung ist die finale Etappe von der Südspitze Afrikas zurück in die bayrische Heimat, die Mensch und Maschine an ihre Grenzen bringt. Aber sie werden ebenso großzügig beschenkt mit Landschaftseindrücken und Begegnungen mit Menschen und Wildtieren. Ein wunderbar bebildertes, erfrischend erzähltes Reisetagebuch vom Leben unterwegs.

Um am Rahmenprogramm teilzunehmen und die Dauer- sowie Sonderausstellung zu besuchen, müsst ihr eine Museums-Tageskarte kaufen: regulär 10 € / ermäßigt 8 €.
Wer eine oder zwei Reise-Reportage besucht zahlt nur den ermäßigten Preis von 8 €.

Wer drei Reise-Reportagen bucht erhält eine kostenlose Tageskarte für das Museum. Diese könnt ihr euch am jeweiligen Thementag an der GRENZGANG Tageskasse abholen.