Veranstaltungen

 
Planungstreffen: 
 

Wenn Sie wissen möchten, wann wir uns treffen, können Sie es im Kalender unten sehen.

Wir treffen ofter am Letzten Donnerstag im Monat im Café des Allerweltshaus Köln e.V. Kommt einfach vorbei oder schick uns eine Email.

Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

Kommt vorbei und lernt uns kennen!
 

Anregungen, Meinungen und  Rückmeldungen bitte unter:                   

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 


 

 

Aktuelle Projekte & kommende Veranstaltungen:

Dia de los Muertos (Tag der Toten):

flyer dia de los muertos2018

Freier Entritt

In Mexiko feiern wir den Tod als Teil des Lebens, aber nicht das Morden!

Zum mexikanischen Totentag lädt das Allerweltshaus und die Mexiko-Initiative Köln/Bonn zu einem gemeinsamen Info- und Aktionstag ein. Filmvorführung mit dem Thema “Repression gegen Journalist-en/innen” Anschließend Ausklang mit leckerem Essen (von MexiChio), präkolumbianischer Musik Cuícatl und Gelegenheit zur Diskussion und Netzwerken. Natürlich werden wir den traditionellen Tag des Totenaltars haben.

Wichtig: Los geht's um 16:30 Uhr mit der traditionellen Kundgebung am Edelweißpiraten-Denkmal Ort: Ecke Schönsteinstr/Venloer Strasse, nähe Bahnhof Ehrenfeld.


Programm:
17:30 Uhr - Kundgebung am Edelweißpiraten-Denkmal, danach spazieren wir gemeinsam zum Allerweltshaus (Körnerstrasse 77-79, 50823 Köln)
18:30 Uhr – Filmvorführung “No se mata la verdad”
20:30 Uhr Live Musik Gruppe “Cuicatl”

Wir freuen uns über Euer Kommen!

En Mexico celebramos la muerte como parte de la vida, pero no el asesinato!

Para el dia de los muertos de Mexico, el Allerweltshaus y la Iniciativa Köln/Bonn invitan a un dia de accion e informacion. Se presentara un documental con el tema represion de periodistas. Despues habra comida tradicional mexicana echa por Mexichio. La musica la pondra la agrupacion Cuícatl quienes tocan musica precolombina. Tambien Habra oportunidad de discusion y poder hacer contactos. Porsupuesto tendremos el tradicional altar de dia de muertos.

El evento empieza con la tradicional manifestacion en el memorial de los Edelweißpiraten. Lugar: Esquina de la calles Schönsteinstr/Venloer, cerca de la estacion Ehrenfeld.
Programa
17:30 hrs Manifestacion en el memorial de los Edelweißpiraten.
18:30 hrs – Presentacion del documental “No se mata la verdad”
20:30 hrs Musica en vivo por el grupo “Cuicatl”

Los esperamos!
Entrada Gratis!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Grenzerfahrungen:


Erfahrt mehr über die Rundreise der Fotoausstellung "Grenzerfahrungen" und des Films "Entre el espanto y la fé" auf unserem Webblog unter www.kollektivtonali.de.

Dort könnt ihr alles über die vergangenen Ausstellungsorte erfahren und sehen, wo die Ausstellung als nächstes zu sehen ist.

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bürgerwehren in Michoacán: Chronik und Kontroverse

 

autodefensas

 

 

IInformations- und Diskussionsabend: Dienstag, 14. Oktober 2014, 19 Uhr im AWH


Eintritt frei - Spende willkommen

 

 

Angesichts der Unfähigkeit des mexikanischen Staates, die Sicherheit seiner Bevölkerung zu gewährleisten, erhoben sich Anfang 2012 im Bundesstaat Michoacán Bürgerwehren, in einem verzweifelten Versuch, sich mit eigenen Mitteln gegen die organisiserte Kriminalität zu wehren.

Trotz der breiten Unterstützung in der Region, passte sich die öffentliche Berichterstattung kontinuierlich den sich veränderden poltischen Strategien und Diskursen der mexikanischen Regierung an.

In einem Versuch ein generelles Panorama dieser Prozesse zu zeichnen und seine möglichen Konsequenzen zu analysieren, lädt die Mexiko Initiative Köln/Bonn, in Zusammenarbeit mit dem Projekt Menschenrechte Mexiko, am 14. Oktober 2014 zu einem Informations- und Diskussionsabend ein.

 

Autodefensas en Michoacán: Crónica y controversia

Ante la incapacidad del Estado Mexicano de garantizar la seguridad de la población, en el 2012 surgen grupos civiles de autodefensa en el estado de Michoacán en un desesperado intento por combatir al crimen organizado por sus propios medios.

A pesar del apoyo popular en la región, la cobertura mediática ha ido cambiando según la estrategia y el discurso del gobierno mexicano.

La iniciativa México, en un intento por ofrecer un panorama general de estos procesos y analizar sus posibles consecuencias, invita a una charla y discusión el 14 de octubre del 2014.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


FOTOAUSSTELLUNG & THEATERGRUPPE TELÓN DE ARENA AUS MEXIKO ZU GAST IN KÖLN

Fotoausstellung: So, 20. April 2014 bis Fr, 20. Juni 2014

Vernissage und Film am 20. April im Allerweltshaus

Telon de Arena am 3./4. Mai in der Alten Feuerwache

 

el enemigo kl

Anfang Mai wird die Theatercompanie TELON DE ARENA aus Ciudad Juárez erneut in Köln gastieren. Im Rahmen von Sommerblut 2014 präsentieren wir ihr Stück "Justicia Negada" im Bürgerzentrum Alte Feuerwache. VVK ab sofort im Allerweltshaus oder bei Köln Ticket; Infos unter Sommerblut 2014.

Im Rahmenprogramm laden wir am 20. April ab 16 Uhr zur Vernissage der Fotoausstellung "Grenzerfahrungen" ein. 

 

Mehr über das Theaterstück >Justicia Negada<  kannst Du hier erfahren.

Mehr über die Fotoausstellung >Grenzerfahrungen< kannst du hier erfahren.

 


 

 

Archiv der bisherigen Veranstaltungen:

 

 
Zusatz zu Veranstaltungen 2012

____________________ 

 
Zusatz zu Veranstaltungen 2011

____________________