Demokratische Bewegungen zusammen denken

2019-11-15 adopt bild

Zur syrischen Revolution und Rechtsruck in Deutschland

Do, 14. November 2019 - 18:30 Uhr

Vortrag und Diskussion

Allerweltshaus

Preis: Zahl was du kannst- es dir wert ist!

2011 ging eine ganze Generation junger Syrer*innen gegen ihren Diktator Bashar alAssad auf die Straße, ihre Forderungen zeugten von einer zutiefst demokratischen Bewegung. Heute, 2019, findet sich diese Generation zu großen Teilen politisch verfolgt und im Exil – in Europa und Deutschland. Hier werden die jungen Aktivist*innen abermals Zeuge eines Rechtsrucks.

Hier geht es zur Facebookveranstaltung 

Den Flyer zu Veranstaltung findet ihr hier

Syrer*innen fragen: Wie können die Deutschen ihre Demokratie so verspielen? Und anders gefragt: Was kann diese Gesellschaft von den Erfahrungen der neu angekommenen Syrer*innen lernen? Und wie können wir zukünftig eine gemeinsame Allianz gegen Rechts bilden?

Vortrag mit den Zeitzeug*innen Qussay Amer und Amin Maghrebi mit anschließender Diskussion, moderiert von Maria Hartmann (Adopt a Revolution).

Vor und nach dem inhaltlichen Teil lädt die deutsch-arabische Gruppe bei Getränken und arabischem Essen zu weiterem Austausch ein.