MENSCHENRECHTE ERKENNEN UND HANDELN - Frankreich unter Macron

Die weitere Verschärfung des Arbeitsgesetzes und die sozialen Bewegungen gegen Prekarisierung

Do, 14. Dezember 2017 - 19.30

Allerweltshaus

Diskussionsveranstaltung mit drei französischen Gewerkschafter/innen.

Nachdem die (streikenden) LKW Fahrer und die Dogger als (Spaltungs)kompromis in der letzten Woche vom Gesetz ausgenommen wurden, werden in dieser Woche die Beschäftigten des Gesundheitswesens in den Streik treten. Das Gesetz soll zum 1.1.18 in Kraft treten und die Auseinandersetzungen werden sich in diesen Tagen zuspitzen.

Weitere Informationen folgen.

Weiterlesen

   

Empfang

Faire Hauptstadt Köln

als Dank für das Engagement der Zivilgesellschaft zur Förderung des Fairen Handels und anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von TransFair e.V.

Fr, 15. Dezember 2017 - 16:00 Uhr

Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker und der Vorstandsvorsitzende von TransFair e.V laden ein.

Piazzetta des Historischen Rathauses zu Köln.

Anmeldung bis zum 04.12.2017 bei Frau Feldmann unter: miriam.feldmann@stadt-koeln.de an.

Offizielle Einladung der Oberbürgermeisterin der Stadt Köln

Weiterlesen

   

Mahnwache vor dem Kundenzentrum der RheinEnergie

2017-10-21 Mahnwache

Fr, 15. Dezember 2017 - 15 -17 Uhr

Deutzer Freiheit 65, Köln

Am 4. April 2017 hat der Rat der Stadt Köln den
Braunkohleausstieg des kommunalen Versorgers RheinEnergie beschlossen.

Die RheinEnergie ist ein Versorgungsunternehmen das sich zum überwiegenden Teil im Besitz des Stadtwerkkonzerns und damit der Stadt Köln befindet. Es wurde vom Rat aufgefordert, den Einsatz alternativer Brennstoffe für ihr Heizkraftwerk in Köln Merkenich zu prüfen und im Bedarfsfall unverzüglich Pläne zum Ersatz der Braunkohle durch andere, weniger schädliche Brennstoffe einzuleiten.

Weiterlesen

   

Refugees in Calais - ein Jahr nach der Räumung

14910289 211076432660546 4896398484413362003 n

Gastgeber: Biscuits for Calais

Do, 21. Dezember 2017 - 19:30 - 21:30

Allerweltshaus

Vor gut einem Jahr wurde der sogenannte "Dschungel von Calais" geräumt und rund 10.000. Flüchtende verloren zum wiederholten Mal ihre Heimat. Heute ist Calais aus den Medien verschwunden, die Flüchtenden sind allerdings noch immer da.
 
Unser Kumpel Lucca schaut nach zwei Monaten in Calais nun bei uns in Köln vorbei und erzählt von der aktuellen Situation der Flüchtenden in Nordfrankreich. Drumherum gibt's ein paar Infos zur Vorgeschichte (Stichwort "Dschungel" von Calais + Räumung) und natürlich Zeit für Fragen&Antworten und Diskussion. Außerdem: Glühwein, Kekse, Spendendose.
   

Tanz, tanz, tanz aus der Reihe

Bewegung und Stärkung für den Alltag

Die Gruppe wendet sich an Frauen, die Freude an Bewegung, Tanz und (Ent-) Spannung haben oder (wieder-) entdecken wollen.Wir tanzen zu internationaler Musik. Dehnungs- und Stärkungsübungen erhalten die Beweglichkeit. Mit Übungen aus Wen Do und Tanztherapie lernen wir unsere Widerstandskraft zu stärken und tanken Energie.

In der Gruppe tauschen wir uns über unsere Erfahrungen aus. Wir knüpfen Kontakte und unterstützen uns im Alltag.Frauen aller Kulturen sind willkommen !

Leitung:Trude Menrath, WenDo Trainerin/ Tanz- und Bewegungstherapeutin

Ort: Atelier 4, Körnerstraße 71
Zeitraum: 7.September- 14, Dezember 2017 immer Donnerstags: 10-11.30 Uhr 
Probestunde jederzeit
Anmeldung: 0221/510 30 02 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 Diese Veranstaltung wird von der Paritätischen Akademie NRW in Kooperation mit Allerweltshaus e.V. durchgeführt.

parittischeakademienrw