MENSCHENRECHTE ERKENNEN UND HANDELN - Chancenungerechtigkeit in deutschen Schulen

teach first deutschland 6.jpg

Ansätze zur Eröffnung von gleichen Teilhabechancen für ALLE Schüler_innen

Do, 12. Januar 2017 - 19.30 Uhr

Vortrag und anschließende Diskussion

mit Teach First Deutschland und InteGREATer e.V.

Zahl was du kannst, was es dir wert ist

Durch internationale Vergleichsstudien wird deutlich, dass das deutsche Schulsystem keine Chancengleichheit bietet: Die ethnische und soziale Herkunft entscheidet, wie in kaum einem anderen Land, wie erfolgreich jemand die Schullaufbahn abschließt.
Um das zu ändern, bedarf es einer inividuellen, gezielten Förderung der Schüler_innen, mehr Elternarbeit und mehr, gut geschultes Lehrpersonal, dass mit der wachsenden Heterogenität in Klassen umgehen kann!

Die Initiative Teach First Deutschland setzt sogenannte „fellows“, junge Menschen, die einen Abschluss in verschiedenen Fachrichtungen absolviert haben, für individuelle Betreuung, Sprachörderung und Berufsvorbereitung von Schüler_innen ein. Der Verein InteGREATer e.V. besteht aus jungen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, die einen erfolgreichen Bildungsweg hinter sich haben. Sie berichten bei Elternabenden, Jugendtreffs und Elternabenden von ihrem Umgang mit dem deutschen Bildungssystem, der Rolle ihrer Eltern und den Hindernissen auf ihrem Weg.


Hier gehts zum Veranstaltungsflyer!

 

sue logo foerderung

 

Eine Veranstaltung des Projekts "Menschenrechte erkennen und handeln"