MENSCHENRECHTE STAND UP FOR YOUR RIGHTS - Umbedingt Blau

lesung

Freunde und Freundinnen lesen aus Biographie von Adnan Keskin

Sa, 5. November 2016 - 18 Uhr Einlass / 19 Uhr Beginn

AZ Köln, Luxemburger Str. 93

Eintritt gegen Spende

Wir wollen den Abend der Allerwelts-Party im AZ dieses Mal mit einer Lesung aus dem Buch „Unbedingt Blau“, von Adnan Keskin, dem leider so früh verstorbenen, früheren Gründers des Projektes „Erinnern und Handeln für die Menschenrechte“ beginnen.

Adnan war es immer wichtig, dass neben der Beschäftigung mit den ernsten Themen der Menschenrechtsverletzungen in aller Welt doch nicht die Freude am Leben vergessen wird. So waren neben der Einführung von Praktikant_innenstellen im Menschenrechts­projekt, die Allerweltsparty und das Menschenrechtsfestival seine ganz neuen Ansätze und Projekte, die er mit viel Energie, Engagement und Spaß und mit tatkräftiger freudiger Unter­stützung der Praktikant_innen ins Leben rief.

Hinterlassen hat er uns neben so vielem ein Manuskript, in dem er von seinem bewegten Leben als linker politischer Aktivist und seiner Flucht aus einem Gefängnis in der Türkei nach Köln im Jahre 1987 erzählt. Das Manuskript wurde von seiner Familie und seinen Freund_innen auf Türkisch unter dem Titel „Ille de Mavi" veröffentlicht. Nun ist die Übersetzung dank vieler Arbeit und Engagements der Übersetzer_innen fertiggestellt und wir hoffen, dass der Kitab-Verlag das Buch noch vor Weihnachten ausliefern kann.

Zugleich wollen wir uns mit dieser Lesung auch für die vielen Spenden bedanken, die auf der Allerweltsparty im Mai 2015 und beim Menschenrechtsfestival 2015 eingenommen wurden. Nach einer kurzen biographischen und historischen Einordnung werden Adnans Freund*innen Textauszüge aus „Unbedingt Blau" vorlesen. Danach soll auch noch Zeit für Diskussionen insbesondere über die aktuelle Situation in der Türkei sein.

 

 

Die Lesung wird begleitet durch ein improvisiertes Konzert von Elektro Hafiz.

 

 

Eine Veranstaltung des Projekts "Menschenrechte erkennen und handeln"