STIMMEN AFRIKAS - Najet Adouani (Tunesien) mit "Meerwüste"

foto n. adouani

So, 6. November 2016 - 13:00 Uhr

Rautenstrauch-Joest-Museum, Bibliothek 2. OG

6€/4€ erm.

Lesung und Gespräch moderiert von Stefan Weidner 

Elisabeth Hartmann liest den deutschen Text

Najet Adouani (geb. 1956 in Tunesien) Dichterin, Schriftstellerin und Journalistin, ist eine kritische Autorin, die sich für Freiheit, Frieden und die Rechte von Frauen einsetzt. Auch nach der tunesischen Revolution kämpfte sie weiter für Meinungsfreiheit und die Rechte von Frauen, wurde wiederholt bedroht und gezwungen, ihre Arbeit einzustellen. 2012 floh sie deshalb ins Exil nach Deutschland. 2013-2016 war sie Gast des Writers-in-Exile-Programms des PEN-Zentrums Deutschland. Sie veröffentlichte sechs Lyrikbände und eine Sammlung von Kurzgeschichten auf Arabisch. Ihre Gedichte wurden ins Englische, Französische, Spanische und Hindi übersetzt. Sie nahm an zahlreichen arabischen und internationalen Lyrikfestivals teil.

"Meerwüste" ist 2015 im Lotus Verlag erschienen.

 

 

In Kooperation mit dem Rautenstrauch-Joest-Museum rjm logo

der Museumsgesellschaft RJM museumsgesellschaft

und der Deutsch-Maghrebinischen Gesellschaft Bonn logo dmag

 

Gefördert von der Stadt Köln stadt koln

 

Eine Veranstaltung des Projekts "Stimmen Afrikas"