Allerweltsparty

Allerweltsparty-März181-768x1086

#AZbleibt

Fr, 9. März 2018 - Rahmenprogramm ab 17:00 Uhr

Autonomes Zentrum Köln

Musik ab 21 Uhr

Ausstellung zur Geschichte des Autonomen Zentrums in Köln (ab 17:00 Uhr)

Symposium zu den Themen „Recht auf Stadt“ & „AZ bleibt!“(um 18:00 Uhr)

Podiumsdiskussion zum Kampf um selbstverwaltete soziale Zentren und städtische Freiräume.

Allerweltsbühne (um 21:00 Uhr)

Musik (ab 21:00 Uhr)

 

*Ausstellung zur Geschichte des Autonomen Zentrums in Köln (ab 17:00):
Die Ausstellung zeigt Fotos und Zeitdokumente von der Pyranha Kampagne und dem Autonomen Zentrum in Köln Kalk, über das AZ in der Eifelstraße bis hin zu seinem jetzigen Standort an der Luxemburger Straße.
 
*Symposium zu den Themen „Recht auf Stadt“ & „AZ bleibt!“ (um 18:00):
In fünf kurzen Vorträgen stellen unterschiedliche Akteure und Gruppen ihre Geschichten und ihre Auseinandersetzungen um das Recht auf Stadt vor. Anschließend diskutieren wir mit Allen gemeinsam, ziehen Vergleiche und überlegen, welche Aktionsformen und Strategien uns helfen könnten ein Autonomes Zentrum für Köln auch weiterhin zu erkämpfen.
Mit dabei/Participants: Gängeviertel (Hamburg); KOllektives ZEntrum (Hamburg); Planbude (Hamburg); Besetzer*innen Zülpi/Kartäuserwall (Köln); AZ Zukunfts-AG (Köln)
 
*Allerweltsbühne (um 21:00):
Fliegende Reifen und tanzende Bälle, eine feurige Stimmung und sich verbiegende Stimmen lassen die Körper erglimmen und die Zeit verrinnen.
 
*Musik (ab 21:00):
Renegades of Jazz feat. Dem Juju Poets DJ-Set (Lübeck); Ozferti *live (Brüssel); Trommelgetöse mit HAVENA (Halle/Berlin); DJ Lazy Pants (Köln); Purple Pash *live (Köln); Rossa Termidis (Köln); Thereyoughost (Köln); Patina Rost (Köln); Magico (Köln) ein paar Überraschungen von hier und da und den DJs vom Pangea Kollektiv.