Eine-Welt-Filmpreis NRW 2017

Unbenanntzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz

Preisverleihung

Fr, 10. November 2017 - 19:00 Uhr

Fillmforum - Museum Ludwig

Der Eintritt ist frei! Anmeldung erforderlich.

Der anderer Blick auf die Länder des Südens

Das Ministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, das diesen Preis stiftet, würdigt damit Filme, die in besonderer Weise der Vermittlung zwischen den Kulturen dienen und für die Bildungsarbeit geeignet sind. Der Fernsehworkshop Entwicklungspolitik richtet die Preisverleihung aus. Er ist ein Zusammenschluss von Organisationen aus der Entwicklungszusammenarbeit, der interkulturellen Bildungsarbeit und dem Film- und Fernsehbereich und befasst sich mit Filmproduktionen, die politische und soziale Auswirkungen der Globalisierung, Migration sowie das Alltagsleben in Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas thematisieren.

Programm-Flyer

Online-Anmeldung

Zum 9. Mal verleiht eine unabhängige Jury im Rahmen des Fernsehworkshops Entwicklungspolitik den Eine-Welt-Filmpreis NRW. Er ist mit 7.500 Euro (1. Preis), 5.000 Euro (2. Preis) und 2.500 Euro (3. Preis) dotiert. Der Preis wird vom Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales gestiftet.

Beim Eine-Welt-Preis NRW handelt es sich um einen Filmpreis, der Filme auszeichnet, die auf Probleme in Ländern des Südens aufmerksam machen.
Diese Veranstaltung ist eine ganz besondere, da sie Filme würdigt, die entwickungspolitische Themen aufgreifen und sie somit an die Öffentlichkeit heran trägt.

Die Veranstaltung wird organisiert:

24. Fernsehworkshop Entwicklungspolitik

Aktion Weißes Friedensband e.V.    

Melanchthon Akademie

Gefördert durch das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales.