MENSCHENRECHTE ERKENNEN UND HANDELN - Tour en Rouge

tourenrougelogo

Radtour zum Klimacamp

Sa, 19. August 2017 - 10:00

Stadtwald in Köln-Lindenthal

Unter dem Motto

Tour en Rouge: Klimaschutz heißt Kohleausstieg!“

wollen wir am Samstag den 19.08.2017 zu einer familienfreundlichen Radtour zum Klimacamp im Rheinland aufrufen.

Treffpunkt ist um 10 Uhr im Stadtwald in Köln-Lindenthal: Kitschburger Str./Lindenthaler Tierpark.
Weil viele Kölner_innen gar nicht wissen, dass fast täglich ein Kohlezug durch den Stadtwald fährt, um das Braunkohlekraftwerk in Köln-Merkenich zu versorgen, beginnen wir unsere „Tour en Rouge“ hier mit einem Picknick.

Pünktlich um 11 Uhr brechen wir dann mit dem Fahrrad Richtung Klimacamp im Rheinischen Braunkohlerevier auf. Wir radeln entlang der Kohlebahn mit Zwischenstopps und Protestaktionen an der RWE-Verwaltung Stüttgenhof, an der Brikettfabrik Wachtberg bei Frechen und dem großen Kraftwerk Niederaußem.
Ein Einstieg in und Ausstieg aus der Radtour ist jederzeit möglich! Wir fahren auch in der Nähe von Bahnhaltestellen.

 

Wichtig: Denkt an rote Kleidung und Accessoires, wie z.B. Banner und Fähnchen!

Zu der „Tour en Rouge“ rufen neben Greenpeace Köln auch Tschö Rheinenergie, Attac Köln und das Menschenrechtsprojekt des Allerweltshauses auf.

Hier geht es zur Veranstaltung auf Facebook.

Und hier noch eine kleine Übersicht der Tour:

2017-08-19 tour en rouge karte

 

Hier gehts zum Flyer.

 

Eine Veranstaltung des Projekts "Menschenrechte erkennen und handeln"