STIMMEN AFRIKAS - Marguerite Abouet (Elfenbeinküste/Frankreich) - AYA

marguerite abouet

Di, 16. Mai 2017 - 19 Uhr

Institut Français Köln, Sachsenring 77, 50677 Köln

3€

Lesung und Filmvorführung

Eine Veranstaltung der Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen in Kooperation mit FilmInitiativ, Institut Français und stimmen afrikas.

Der Animationsfilm erzählt, dem sechsteiligen Comic folgend, die Geschichte einer jungen Frau namens Aya, die in Yopougon, einem quirligen Viertel von Abidjan, lebt. Aya versucht dort nicht nur, sich gegen die streng konservativen Vorstellungen ihres Vaters durchzusetzen, sondern steht auch ihren Freundinnen in Lebens- und Liebesfragen mit fantasievollem Rat und Tat zur Seite. Ein detailverliebter und originaller Animationsfilm über soziale Unterschiede, Patriarchat und Emanzipation in einem afrikanischen Land wie der Elfenbeinküste.

Der Film feierte Erfolge auf internationalen Festivals von Helsinki über Gijòn bis Tokio und wurde 2013 in der Kategorie „Bester Animations-Spielfilm" für den französischen Filmpreis César nominiert. (Text: Filminitiativ e.V.).

Marguerite Abouet, geboren 1971 in Abidjan, verbrachte ihre ersten zwölf Lebensjahre in der Elfenbeinküste, bevor sie nach Frankreich zog. Für Aya erhielt sie 2006 den Preis für das beste Debüt beim Comicfestival im französischen Angoulême.

 

filminilogo rotmit afrika web   if logo-rvb

 

Eine Veranstaltung des Projekts "Stimmen Afrikas"