Veranstaltungen

Die Projekte des Allerweltshauses sowie externe Gruppen und Initiativen veranstalten regelmäßig Diskussionsrunden, Vorträge, Lesungen, Aufführungen und Weiteres teilweise in Kooperationen mit Partnern aus der Stadt und der Region. Hauptakteure der Veranstaltungen sind unsere hauseigenen Projekte. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne im Allerweltshaus oder bei den jeweiligen Projektleitern.

Wir wünschen viel Vergnügen, interessante Diskussionen und konstruktive Aufenthalte. Wenn nicht anders gekennzeichnet, finden alle Termine im Allerweltshaus statt.

 

Dezember 2019

„Feminismus und Klimagerechtigkeit – One struggle, one fight!“

72460822 2795611140457547 3719282605632258048 o

So, 1. Dezember 2019 - 17:30- 19:30 Uhr

Veranstalter: Institute of environmental justice e.V

In Kooperation mit DEINE FREUNDE , Grüne Köln, Aufbruch Fahrrad und Allerweltshaus Köln e.V.

Großer Saal im Allerweltshaus

Referent*innen:
Tara Cicchetti, Fridays for Future Köln
Dr. Ute Symanski, Vorsitzende RADKOMM e.V. und Initiatorin der Volksinitiative Aufbruch Fahrrad in NRW, DEINE FREUNDE Köln
Katharina Dröge, Mitglied des Deutschen Bundestages & Sprecherin für Wirtschaftspolitik der Grünen Bundestagsfraktion
Antje Grothus, Koordinatorin Kohlepolitik NRW bei der Klima-Allianz Deutschland & aktiv bei Buirer für Buir
Moderation: Kathrin Henneberger, Institute of environmental justice e.V.

Weiterlesen

 

MENSCHENRECHTE BRASILIEN - Schwarzsein, Pluralität und Alltagsrassismus in Brasilien

Filmabend & Diskussion

Mo, 2. Dezember 2019 - 19 Uhr

mit Alex Mello & Thais Nepomuceno

Allerweltshaus Köln e.V. - großer Saal

Brasilien ist ein Land großer Pluralität. In solch einem politischen Moment, dass diese Diversitäten heftig abgelehnt und unterdrückt werden, umso wichtiger ist die Reflexion um unsere pluralischen Identitäten, wie das Schwarzsein.


Um die Stigmatisierung von befestigten Bilder der Schwarze Bevölkerung Brasiliens zu überwidmen, sowie um die Pluralität des brasilianischen Schwarzen Kinos zu unterstreichen und sichtbar zu machen, werden wir am den Filmabend, Filme aus Brasilien zeigen, in denen Afrobrasilianische Perspektiven vom Rand ins Zentrum rücken und von einem anderen Standpunkt, als den der öffentlichen Meinung, aus betrachten.

Weiterlesen

 

Let's play! Internationaler Spieleabend

11953586 1223245937701634 1653569997429455885 o

Vielfalt gewinnt!

Mi, 4. Dezember 2019 - 19:00 - 21:30 Uhr

Diesmal mit leckeren Kakao und Plätzchen

Allerweltshaus, Großer Saal

Getränkeverkauf / Eintritt frei

 
Bist du relativ neu in Köln und möchtest neue Leute kennen lernen? Oder bist du Kölner*in und hast Interesse mit Geflüchteten in Kontakt zu kommen?
Was gibt es Schöneres als beim gemeinsamen Spiel neue Bekanntschaften zu knüpfen?!
In ungezwungener offener Atmosphäre könnt ihr eure Freude am Spiel miteinanderen teilen.

Weiterlesen

 

Kolumbien - Die Schule inmitten des bewaffneten Konflikts

631547F9-A7D7-498A-8C09-F58EBC5D64CA

Vortrag und Diskussion: Catalina Angel Pardo (Kolumbien) und Stefan Ofteringer (Misereor). Abschlussmusik: Catalina Valencia.

Do, 5. Dezember 2019 - 19:00 Uhr

Allerweltshaus

Zahl was du kannst - es dir wert ist!

Wir starten um 19 Uhr mit Catalina Valencia und ein paar kolumbianischen Kleinigkeiten, bevor wir uns den spannenden Projekten von Catalina Angel in Kolumbien zuwenden.

Der bewaffnete Konflikt in Kolumbien ist einer der lang ausdauerndsten der Welt.

Facebook-Veranstaltung

Den Flyer bekommt ihr hier

Weiterlesen

 

Südafrika: 25 Jahre nach der Apartheid

77272950 2577700765797117 8108641231120105472 o

Lesung und Vortrag von und mit Rita Schäfer

Di, 10. Dezember 2019 - 19:00 bis 21:30 Uhr

Allerweltshaus

Südafrika ist das wichtigste Einwanderungsland in Afrika. Im Lauf seiner wechselvollen Geschichte kamen Immigrantinnen und Immigranten aus verschiedenen Regionen Afrikas und von anderen Kontinenten.
Nationalökonomische Planungen zielten immer darauf ab, Migrationsprozesse zu steuern. Das betraf den Import und die Ausbeutung von Sklaven/-innen sowie Vertrags- und Wanderarbeiter/-innen.

Weiterlesen

 

MULE #1- Musik und Lesung trifft grooviger Jazz auf arabische Lyrik

78480274 110069217139975 124099901742120960 o

Im Rahmen des "CAFÉ OHNE GRENZEN"

Di, 10. Dezember 2019 - Caféöffnung: 18:30 Uhr Programmbeginn: 19:30 Uhr

Großer Saal im Allerweltshaus

Der Eintritt ist frei! Es gibt Speisen und Getränke.

In der ersten Ausgabe von Musik und Lesung (MULE #1) trifft grooviger Jazz auf arabische Lyrik.
Die beiden arabischsprachigen Autoren Ibrahim Almasri und Khaled Shomali werden an diesem Abend ihre vielseitigen Gedichte sowohl auf Arabisch als auch auf Deutsch vortragen. Musikalisch umrahmt werden sie dabei vom fließenden Sound des Jazztrio "Faboy" (Saxophon: Fabian Junge, Schlagzeug: Jakob Görri, Gitarre: Mario Waxenegger; von der Musikhochschule Köln).

Weiterlesen

 

Seeblind: Der wahre Preis der Frachtschifffahrt (2016)

Film und Diskussion

Do, 12. Dezember 2019 - 19 Uhr

Veranstalter: Menschenrechtsprojekt und attac Köln, AK Wohlstand ohne Wachstum

Eintritt frei, Spenden sind gern gesehen

Woher kommt das, was wir kaufen? Das meiste wird importiert, und davon 95% per Schiff. Der Transport kostet nur wenige Cent, selbst einfachste Dinge werden um den Globus verschifft. Welche Folgen hat das für die Umwelt, das Klima oder die Arbeitsbedingungen? Der Film zeigt eine Seite der schönen globalen Warenwelt, die oft vergessen wird, und regt zum Nachdenken über Alternativen an.