Veranstaltungen

Die Projekte des Allerweltshauses sowie externe Gruppen und Initiativen veranstalten regelmäßig Diskussionsrunden, Vorträge, Lesungen, Aufführungen und Weiteres teilweise in Kooperationen mit Partnern aus der Stadt und der Region. Hauptakteure der Veranstaltungen sind unsere hauseigenen Projekte. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne im Allerweltshaus oder bei den jeweiligen Projektleitern.

Wir wünschen viel Vergnügen, interessante Diskussionen und konstruktive Aufenthalte. Wenn nicht anders gekennzeichnet, finden alle Termine im Allerweltshaus statt.

 

Oktober 2019

Über Rassismus und Widerstand

Lesung  Gespräch

- Eine US-amerikanisch-deutsch-äthiopische Lebensgeschichte von Andreas Nakic, Marianne Bechhaus-Gerst und Diane Truly

Di, 1. Oktober 2019 - 19:30 bis 21:30 Uhr Uhr

LESUNG & GESPRÄCH mit den Autor*innen Andreas Nakic und Marianne Bechhaus-Gerst

Sunga Weineck wird aus dem Buch vorlesen.

Allerweltshaus Köln e.V.

Andreas Nakic wird 1962 als uneheliches Kind einer weißen US-Amerikanerin und eines äthiopischen Austauschstudenten geboren. Er wird zur Adoption freigegeben...

Weiterlesen

 

Let's play! Internationaler Spieleabend

11953586 1223245937701634 1653569997429455885 o

Vielfalt gewinnt!

Mi, 2. Oktober 2019 - 19:00 - 21:30 Uhr

Allerweltshaus, Großer Saal

Getränkeverkauf / Eintritt frei

 
Bist du relativ neu in Köln und möchtest neue Leute kennen lernen? Oder bist du Kölner*in und hast Interesse mit Geflüchteten in Kontakt zu kommen?
Was gibt es Schöneres als beim gemeinsamen Spiel neue Bekanntschaften zu knüpfen?!
In ungezwungener offener Atmosphäre könnt ihr eure Freude am Spiel miteinanderen teilen.

Weiterlesen

 

ALLEWELTONAIR - Radio: Friedensmarsch Jai Jagat 2020

Newsletter Jai Jagat 1

150. Geburtstag von Mahatma Gandhi

Mi, 2. Oktober 2019 - 20:04 Uhr

107.1 / Bürgerfunk auf Radio Köln

Am 02. Oktober 2019, dem 150. Geburtstag von Mahatma Gandhi, startet einer der größten Protestmärsche der Welt. Von Indien aus setzen sich hunderte Menschen in Bewegung, um in einem Jahr in Genf anzukommen. Reporterin Janina Schreiber berichtet für alleweltonair über die indische Friedensbewegung Ekta Parishat und wie sie mit dem Prinzip der Gewaltlosigkeit die Welt verändern will. Sendedatum: 02.10.19 um 20:04 Uhr auf Radio Köln.

 

Brasilidades- Konzert mit Musik und Poesie

Brasiladas

Klavier: Leandro Rocha, Schauspieler: Alex Mello, Regie: Adriana Schneider

Fr, 4. Oktober 2019 - 19:30 Uhr

Allerweltshaus

Eintritt frei - Spenden sind willkommen!

Brasilidades ist ein vom Universum der brasilianischen Musik und Poesie inspiriertes Konzert mit Leandro Rocha (Klavier), Alex Mello (Schauspieler) und Adriana Schneider (Szenenregie). Gleichzeitig vereint die Show die Feinheiten des Klaviersounds und die Kraft der Worte durch Poesie und Theaterdrama.

Weitere Informationen zu den Künstlern entnehmen Sie bitte diesem Flyer!

Weiterlesen

 

150 Jahre Gandhi – Was bedeutet das für Deutschland, Europa, die Welt?

Ghandi

Referat / Vortrag / Musik und Podiumsdiskussion

So, 6. Oktober 2019 - 15:00 – 18:00 Uhr

Ein Nachmittag in Kooperation mit den Freunden von Ekta Parishad, der Deutsch-Indischen Gesellschaft Bonn/Köln und der VHS Köln

Moderation: Anja Adamczyk

FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt

Am 2. Oktober 2019, dem 150. Geburtstag Mahatma Gandhis, beginnt der Jai Jagat 2020, der lange Marsch für Gerechtigkeit und Frieden in Delhi. Ein Jahr später wird dieser 10.000 km Marsch in Genf von Gruppen aus der ganzen Welt empfangen, die aus Europa zum großen
Treffen aufbrechen.

Veranstaltungsflyer

Weiterlesen

 

Kick-off-Workshop für Engagierte

Flyer-Kick-Off-Workshop 08.10.-klein

Initiative Lieferkettengesetz.de

Di, 8. Oktober 2019 - 18:30 bis 21:30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten: koelnglobalnachhaltig@allerweltshaus.de

Allerweltshaus

Immer wieder kommt es in den Lieferketten von deutschen Unternehmen zu Ausbeutung und Umweltzerstörung. Damit sich das endlich ändert, setzt sich mit der Initiative Lieferkettengesetz ein Bündnis aus 64 zivilgesellschaftlichen Organisationen für einen gesetzlichen Rahmen ein.

Hier geht zum Flyer.

Weiterlesen

 

Multiplikator*innenschulungen - Bildungskonzepte für das Allerweltshaus

Samstag, 12. Oktober 11.00  - 15.00 Uhr (Sandra Busch)
Module: Einführung, Zero Waste, Klimagerechtigkeit, Reise einer Jeans
 
Freitag, 25. Oktober 16.00 – 20.00 Uhr (Sandra Busch)
Module: Menschenrechte, Sustainable Development Goals (Vertiefung Menschenrechte)
 
im November (Fernanda Oliveira de Souza und Nora Warrach)
Modul: Antidiskriminierung (für Referent*innen mit Vorerfahrung in rassismuskritischer Bildungsarbeit durch Studium oder Arbeit)
 
Aus planungstechnischen Gründen bitten wir um Rückmeldungen (globaleslernen@allerweltshaus.de).

3 Schulungen zu unterschiedlichen Themengebieten

Sa, 12. Oktober 2019 bis So, 7. November 2010

Allerweltshaus

kostenlos, Anmeldung per E-mail

Die Schulungen sind für alle interessierten Referent*innen offen.

Je nachdem, welche Schwerpunkte ihr selber in eurer Arbeit als Referent*in setzen möchtet, könnt ihr auch nur an einer oder zwei der Schulungen teilnehmen. Die Teilnahme an einer Schulung ist aber Voraussetzung für die Durchführung der jeweiligen Bildungseinheit.

 

ALLERWELTSHAUS - Bessere Welt? Gönn Dir! - Menschenrechte schützen

69788743 2507273372644535 1221415650178629632 n

Do, 17. Oktober 2019 - 19:00 Uhr

Event zur Aktionswoche, 11.-19. Oktober, zur Stop-ISDS-Petition: https://t1p.de/petition-menschenrechte

Allerweltshaus

Eintritt frei!

Konzerne können mittels der berüchtigt gewordenen "Investor-Staats-Klagen" unliebsame Gesetze per Schiedsgericht (3 Wirtschaftsanwälte in nem Hinterzimmer) wegklagen bzw. Milliarden Euro Steuergelder "Schadenersatz" kassieren. – Gleichzeitig brechen Konzerne täglich Menschenrechte und NIEMAND kann sie dafür auf globaler Ebenen verklagen. Ein Abkommen der Vereinten Nationen (UN-Binding Treaty) soll das ändern – die Bundesregierung behindert die Verhandlungen.

Weiterlesen

 

MAIZ - Das, was Leben trägt: symposium° Sustainable Agriculture? from theory to action

Sustain

Vorträge und Workshops

Do, 17. Oktober 2019 bis Fr, 18. Oktober 2019

Veranstalter: Kollektiv Tonalli / treemedia. In Zusammenarbeit mit der TH Köln, und im Rahmen der europaweiten Kampagne Good Food Good Faming.

Language: English for the talks, German / English / Spanish for the workshops.

Orte:Naturfreundehaus Kalk +TH Köln/ITT

Spenden sind willkommen! Um Anmeldung wird gebeten.

Das Symposium "Sustainable Agriculture? From theory to action!" statt.  Von Donnerstag dem 17.10 bis Freitag, den 18.10. teilen diverse Expert*innenihre Perspektiven und praktischen Ideen mit uns/euch, im Rahmen von Fachinputs, Diskussion und Workshops. Im folgenden findet ihr einen Einblick in die verschiedenen Workshops. Meldet euch so schnell wie möglich (hier) an, die Plätze sind begrenzt! 

Flyer   Facebook-Veranstaltung

Weiterlesen

 

Klimasynode von unten im Rheinischen Braunkohlerevier

Klimasynode

Anlässlich der Amazonassynode in Rom

Fr, 18. Oktober 2019 bis So, 20. Oktober 2019 - Anmeldung wird gebeten bis zum 10. Oktober 2019 unter: Mail: kontakt[at]itpol.de oder Tel.: 0251/524738

Veranstalter: Diözesanrat der Katholiken im Bistum Aachen Initiative Buirer für Buir Institut für Theologie und Politik, Münster Katholikenrat Düren

Orte: Kath. Kirche St. Marien /Düren & Kath. Kirche St. Lambertus /Merzenich

Unkosten- und Verpflegungsbeitrag von 50 € normal, 30€ ermäßigt, 70 € Solibetrag erhoben, der vor Ort bezahlt werden kann.

Die Amazonassynode der katholischen Bischöfe, die im Oktober in Rom stattfinden wird, bringt die soziale und die ökologische Frage in Amazonien zusammen. Dies ist ein guter Anlass, die inhaltlichen Anliegen zu regionalisieren und damit die Amazonassynode zu uns zu holen. Veranstaltungsflyer

Weiterlesen

 

ALLERWELTSHAUS - Improvisationstheater

Impro theater AWH KJBrenneman Okt kjb

Workshop für junge Menschen zwischen 14 bis 21 Jahre

Sa, 19. Oktober 2019 bis So, 20. Oktober 2019 - 11 -16 Uhr

Der WS findet an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt: 19. & 20.,von 11-16 Uhr

Am 26. & 27.10 von 11-15 Uhr

Allerweltshaus

Teilnahme kostenlos - wir freuen uns über Spenden

19. und 20. Oktober von 11:00 -16:00 UND
26 & 27. Oktober von 11:00 - 15:00 Uhr.

In dem Workshop erkunden wir Elemente des Impro Theaters- durch verschiedene Spiele und kleine Szenen. Ihr braucht keine Vorerfahrung, nur Lust und Zeit.

Weiterlesen

 

MENSCHENRECHTE UND NACHHALTIGKEIT UMSETZEN! - Filmvorstellung und Diskussion: "BAUER UNSER"

bauer unser bild

Do, 24. Oktober 2019 - 19:00 Uhr

Allerweltshaus

Zahl was du kannst - es dir wert ist!

BAUER UNSER zeigt gleichermaßen ungeschönt wie unaufgeregt, wie es auf Bauernhöfen zugeht. Doch so vielfältig die Bauern, vom Biobauern bis zum konventionellen Agraringenieur, so einhellig der Tenor: So kann und wird es nicht weitergehen. Das Mantra der Industrie – schneller, billiger, mehr. Weit entfernt von rosigen Bildern einer ländlichen Idylle gibt es dennoch Momente der Hoffnung.

Weiterlesen

 

Mapuche: Gespräch mit Jorge Huichalaf, Präsident und Gründer der indigenen Kooperative "Küme mogen"

küme mögen

Sa, 26. Oktober 2019 - 18:30 bis 20:00 Uhr

Eine Veranstaltung der Regionalgruppe Köln der Gesellschaft für bedrohte Völker

Am Sa 26 Oktober ist Jorge Huichalaf, President Gründer der indigenen Kooperative Küme mogen (gutes leben ,Mapuzungun ), zu Gast im Allerweltshaus. Auf Einladung der Regionalgruppe Köln der Gesellschaft für bedrohte Völker wird er dort einen Vortrag halten, in dem er über seine Arbeit und die dahinterstehenden Werte und Ideen spricht. Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid!

Facebook-Veranstaltung

 

 

Weiterlesen

 

MENSCHENRECHTE UND NACHHALTIGKEIT UMSETZEN! - Somalia Warlords, Islamisten und Investoren

2019-10-31 somalia bild

- Lesung und Diskussion

Mi, 30. Oktober 2019 - 19:30 Uhr

Allerweltshaus, Großer Saal

Beim Stichwort Somalia denken die meisten Menschen vermutlich an einen jahrzehnte­lang gescheiterten Staat, an Warlords, Islamisten und moderne Piraterie. All das gibt es. Aber die Menschen lassen sich nicht unterkriegen, haben das Land bis heute am Leben erhalten und trotzen dem Chaos gegenwärtig sogar einen Wirt­schaftsboom ab.

Weiterlesen

 

Fossile Energien + entfesseltes Wachstum

71018391 1378260762332986 1015319144809103360 n

Mi, 30. Oktober 2019 - Sonntag von 18:30 bis 21:30 Uhr

Veranstalter: AufBäumen

Allerweltshaus Köln e.V., Großer Saal

Historisch fällt das Aufkommen des Kapitalismus mit dem Umstieg auf fossile Energieträger wie Kohle und später Erdöl zusammen. Dies stellt einen wesentlichen Unterschied zu früheren Gesellschaftsordnungen dar. Aber wie wichtig waren fossile Energieträger für den Siegeszug des Kapitals?

 

Weiterlesen

 

Soziale Kämpfe in der Türkei und gewerkschaftliche Solidarität

Podiumsdiskussion mit Vertretern der Bildungsgewerkschaft

Do, 31. Oktober 2019 - 19:30 Uhr

Egetim Sen aus Izmir und Diyarbakir sowie Antonia Kühn, Regionalleiterin IG BAU NRW und Süleyman Ates, GEW Köln

Allerweltshaus

Die Gewerkschaften in der Türkei stehen spätestens seit dem
gescheiterten Putschversuch 2016 und den darauf folgenden staatlichen Angriffen auf die Zivilgesellschaft unter großem Druck.

 

Weiterlesen