Workshop: Nachhaltiges Catering für Großveranstaltungen

MRF Slider-Grafik Buffet

Di, 18. Juni 2019 - 18 Uhr

Allerweltshaus

kostenlos

Die Workshopteilnehmer*innen sollen unter fachlicher Anleitung erlernen wie man für eine große Veranstaltung eine geeignetes Catering organisiert und dabei die Maßgaben des nachhaltigen Konsums berücksichtigt. 

Gerade die Versorgung vieler Menschen stellt eine Herausforderung dar. Im Allgemeinen wird hier auf vorgefertigte, in Massenproduktion produzierte, billige Lebensmittel zurückgegriffen. Dabei fällt regelmäßig jede Menge Verpackungsmüll an. Nicht nur bei der Verarbeitung der Lebensmittel, sondern auch in der Darreichung für die Konsument*innen wird meist auf Wegwerfgeschirr zurückgegriffen. Meist liegt die Begründung darin, dass es vermeintlich einfacher und billiger sei, als hochwertige Lebensmittel und Mehrweg Geschirr zu nutzen.

An weiteren Terminen wird nach Absprache das Erlernte umgesetzt:

Gemeinsames Retten der Lebensmittel bei Einzelhandel, Supermärkten und Ernten bei Biobauern auf dem Feld (übriggebliebene Gemüse).

Kreative Planung mit den geretteten Lebensmittel, welche Gerichte daraus zubereitet werden könnten. Was man evt noch hinzu kaufen muss.

Schließlich gemeinsames Kochen auf dem Menschenrechtsfestival am 6.7.

Anmeldung erforderlich bei Julia Paffenholz , Promotorin für entwicklungspolitische Bildungsarbeit

globaleslernen(at)allerweltshaus.de