DAS KÖLN, DAS WIR WOLLEN - SDG-TAG 2017

Fr, 30. Juni 2017 - 13.30 Uhr

köln:global-nachhaltig & Bündnis Kommunale Nachhaltigkeit Köln

Großes Forum der Alten Feuerwache Köln

Anmeldung ist erforderlich!

Köln: global - nachhaltig ist ein neues Projekt im Allerweltshaus

Wir möchten euch hiermit herzlich und offiziell zu unserem SDG-Tag 2017 einladen, an dem wir gemeinsam die lokalen Herausforderungen in Köln vor dem Hintergrund der Sustainable Development Goals integriert denken wollen:

Wie könnte ein sozial gerechtes, ökologisch nachhaltiges Köln in 2030 aussehen, in dem alle Bürger*innen ein gutes Leben führen? Ende des Jahres möchten wir diese Vision auf der städtischen Nachhaltigkeitskonferenz vorstellen, zu deren Mitgestaltung wir bereits eingeladen wurden.

Weiterlesen

   

Lesung »Unbedingt Blau« von Adnan Keskin

Sa, 1. Juli 2017 - 15:00 Uhr

DIDF e. V., Berliner Straße 77 (hinter MüTZe)

Unsere Lesung von "Unbedingt Blau" ist eine von vielen interessanten Veranstaltungen des 'Miteinander und Füreinander Festivals' in Mülheim.
 
Informiert euch vom 31.6 bis 01.07.2017 über Aktivitäten zum Leben in Vielfalt, sozialem Miteinander und solidarischem Füreinander. Nähere Informationen findet ihr auf der Festival-Website
 
Türkisch-deutsche Lesung aus dem Buch »Unbedingt Blau« von Adnan Keskin. Der Schriftsteller und Mitherausgeber (Schauspieler am Schauspiel Köln) Dogan Akhanli liest.

Unbedingt Blau ist nicht nur eine abenteuerliche Fluchtgeschichte, sondern auch ein Zeitdokument, das einen Einblick in die Türkei der 1970er und 1980er Jahre ermöglicht für die, die sie nicht selbst erleben mussten. Es beschreibt, kritisch, aber auch selbstkritisch die seelische Verfassung und die Beweggründe jener Jugend, die sich von den Ideen der Linken angezogen fühlte und die Welt retten wollte oder zumindest das Land.

Adnan Keskin, 1957 in Artvin in Ostanatolien geboren, schließt sich als junger Student einer linken Bewegung gegen die Militärdiktatur in der Türkei an. Deswegen muss er die Jahre 1978 bis 1987 fast ununterbrochen im Gefängnis verbringen. Nach seiner Flucht aus dem Gefängnis und einer lebensgefährlichen Zeit im Untergrund flieht er mithilfe von Freunden nach Deutschland.

Weiterlesen

   

Let's play! #refugeeswelcome

11057338 1211039588922269 2954669109223344121 o

Internationaler Spieleabend vom Allerweltshaus

Mi, 5. Juli 2017 - 19:00 Uhr

Allerweltshaus

kostenloser Eintritt, Getränkeverkauf

Wir treffen uns zum gemeinsamen Brett- und Kartenspielen und lernen einander kennen. Wir, das sind Geflohene, Kölner und Menschen aus anderen Ländern.

Seit September 2015 treffen wir uns regelmäßig - in der Regel jeden 1. Mittwoch im Monat - im Allerweltshaus.
Wenn du gerne spielst und interessiert an neuen Begegnungen bist, komm gerne vorbei.

Weiterlesen

   

MENSCHENRECHTE BRASILIEN - matices - Jenseits von Olympia

titelbild 86 final

Brasilianische Metropolen in Bewegung

noch bis Fr, 15. September 2017

Bildquelle: Luiz Baltar/ Layout matices

Im Hinblick auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro und die derzeitige wirtschaftliche und politische Krise, entstand unser Special „Jenseits von Olympia" in Kooperation mit der Zeitschrift matices.

Schwerpunkte des Dossiers sind neben dem Blick hinter die Kulissen der Olympischen Spiele, Aspekte einer Bürgerbeteiligung von unten, Prozesse der Selbstermächtigung, sowie verschiedene Arten der institutionalisierten Unterstützung dafür, Gestaltungsräume und Ressourcen der Stadt zu entdecken und diese politisch, sozial als auch künstlerisch zu nutzen.

 

Die aktelle matices mit dem Schwerpunkt zu Olympia kann hier bestellt werden!

Weiterlesen

   

Tanz, tanz, tanz aus der Reihe

In der Mitte des Lebens

Selbstbehauptung im Alltag für Frauen mit und ohne Migrationsgeschichte

Gruppe für Frauen mit und ohne Migrationsgeschichte. In der Gruppe tanken wir Energie für den Alltag. Im angeleiteten Gespräch über aktuelle und auch persönliche Themen erweitern wir unser Wissen und tauschen uns aus über unsere Ängste und Erfahrungen für mehr Selbstbehauptung und Zusammenhalt unter Frauen. Mit Übungen aus dem Wen Do und dem tanztherapeutischen Ansatz lernen wir  unsere positive Widerstandskraft und unseren Durchsetzungswillen zu erkennen und zu stärken

Leitung:Trude Menrath, WenDo Trainerin/ Tanz- und Bewegungstherapeutin
Ort: großer Saal des Allerweltshauses
Zeitraum: 12.Jan-29.Juni 2017 immer Donnerstags: 10-11.30 Uhr 
Probestunde jederzeit
Anmeldung: 0221/510 30 02 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 Diese Veranstaltung wird von der Paritätischen Akademie NRW in Kooperation mit Allerweltshaus e.V. durchgeführt.

parittischeakademienrw