neue Telefonnummer

!!! Wegen defekter Telefonanlage ist das Büro vorübergehend unter 0163 150 526 3 erreichbar!!!

   

MENSCHENRECHTE ERKENNEN UND HANDELN - Für ein gutes Leben ohne Kohle

csm gutes-leben-ohne-kohle 1c44f607d9

Speakerstour "Kohleausstieg" mit globalen Aktiven

So, 2. Oktober 2016 - 19:00 - 21:30

Vortrag und anschließende Diskussion


Dominique Doyle und Deris Paz – zwei Aktivistinnen aus Kolumbien und Südafrika berichten über die verheerenden Auswirkungen von Klimawandel und Bergbauprojekten in ihren Ländern.
Umweltzerstörung, Vertreibungen, Unterdrückung von Widerstand – all dies geschieht für den Abbau von Kohle, die auch in deutschen Kraftwerken landet...

Weiterlesen

   

Bildungsurlaub: 50 Jahre soziale Menschenrechte - Radiowerkstatt

Mo, 14. November 2016 bis Fr, 18. November 2016 - 10 bis 16.30 Uhr

Eine Kooperation von: Volkshochschule Köln, Allerweltshaus, FIAN e.V., DESWOS e.V. und andere.

VHS Studienhaus am Neumarkt

32 Euro, Ermäßigung möglich

Wussten Sie, dass Nahrung, Wohnen und soziale Sicherheit nicht nur Grundbedürfnisse sind, sondern auch Menschenrechte? 1966 hat die Weltgemeinschaft sich auf den Pakt über Wirtschaftliche, Soziale und Kulturelle Menschenrechte verständigt. Und heute? Wo stehen wir? Sie interviewen Experten aus verschiedenen NGOs und erstellen einen Radiobeitrag , der anschließend im Bürgerfunk gesendet und auf der Website von alleweltonair, dem Radio des Allerweltshauses Köln, veröffentlicht wird.

Weiterlesen

   

Radio aktiv! Mein Handy und der Krieg im Kongo

Kooperation zwischen VHS und AWH

Fr, 25. November 2016 - 17 bis 20 Uhr

VHS Studienhaus am Neumarkt

Im letzten Jahr wurden allein in Deutschland 30 Millionen Handies verkauft. Für ihre Herstellung bedarf es eines Erzes, Coltan, aus dem Ost-Kongo. Dort herrschen seit Jahren kriegsähnliche Zustände. Unter anderem finanzieren sich auch militärisch agierende Gruppen durch den Verkauf von Coltan. Der Rest der Lieferkette und die Fertigungsbedingungen in China sind ebenfalls alles andere als unbedenklich. Klebt also an jedem Handy Blut? Oder ist der Link zwischen meinem Handy und dem Krieg im Kongo doch komplizierter?

Weiterlesen

   

MENSCHENRECHTE BRASILIEN - matices - Jenseits von Olympia

titelbild 86 final

Brasilianische Metropolen in Bewegung

noch bis Fr, 15. September 2017

Bildquelle: Luiz Baltar/ Layout matices

Im Hinblick auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro und die derzeitige wirtschaftliche und politische Krise, entstand unser Special „Jenseits von Olympia" in Kooperation mit der Zeitschrift matices.

Schwerpunkte des Dossiers sind neben dem Blick hinter die Kulissen der Olympischen Spiele, Aspekte einer Bürgerbeteiligung von unten, Prozesse der Selbstermächtigung, sowie verschiedene Arten der institutionalisierten Unterstützung dafür, Gestaltungsräume und Ressourcen der Stadt zu entdecken und diese politisch, sozial als auch künstlerisch zu nutzen.

 

Die aktelle matices mit dem Schwerpunkt zu Olympia kann hier bestellt werden!

Weiterlesen