STIMMEN AFRIKAS - Afrikanissimo: Ilija Trojanow stellt Ishmael Beah vor

ishmael baeh

Di, 28. Juni 2016 - 19:30

Literaturhaus Köln, Großer Griechenmarkt 39

9/7€, Mitglieder 5€

»Weltensammler« Ilija Trojanow stellt Ishmael Beah, ehemaligen Kindersoldat und internationalen UNICEF-Botschafter aus Sierra Leone, vor. Sein Roman Das Leuchten von Morgen (Wunderhorn) erzählt, wie nach dem Bürgerkrieg, der 1991 bis 2002 in Sierra Leone über 70.000 Menschen das Leben kostete und über zwei Millionen vertrieb, Überlebende in das Dorf Imperi zurückkehren. Täter und Opfer, Kinder und Eltern, alle müssen sich im vom kriegsgeschüttelten Gestern überschatteten Heute zurechtfinden. Die kleine Gemeinschaft wächst zusammen, Hoffnung glimmt auf, und über den Krieg spricht man nicht: Das Leben geht tatsächlich weiter. Doch dann greift der Kapitalismus nach Imperi. Ein Bergbauunternehmen zerstört die Natur, mit der die Menschen eng verbunden sind.

Weiterlesen

   

MENSCHENRECHTE BRASILIEN - Filmvorführung AGROkalypse

AGROkalypse - der Tag, an dem das Gensoja kam

Di, 28. Juni 2016 - 21:15 Uhr

mit anschließenden Publikumsgespräch mit Regisseur Marco Keller

Turistarama (alte Lupe 2), Mauritiussteinweg 102, 50676 Köln

AGROKALYPSE erzählt die Geschichte der brasilianischen Ureinwohner vordem Hintergrund des weltweiten steigenden Fleischkonsums und zeigt, wiewir mit Lebensmitteln die Welt verändern.

Der Dokumentarfilm folgt der Sojabohne einerseits auf ihrem Weg in die europäischen Futtertröge, andererseits aber auch in die Regale von Bioläden.

 

Weiterlesen

   

MULTIPLIKATOR_INNEN-SEMINAR ZU PARTIZIPATIVEN UND MACHTKRITISCHEN KONZEPTEN DES GLOBALEN LERNENS

dscn7088

In Kooepration mit dem Infobüro Nicaragua

Sa, 16. Juli 2016 bis So, 17. Juli 2016

Schwerte

Das Informationsbüro Nicaragua e. V. führt im Juli (16.-17.7.16) in Kooperation mit dem Allerweltshaus Köln e. V. und dem Eine Welt Netz NRW ein Multiplikator_innen-Seminar zu partizipativen und machtkritischen Konzepten des Globalen Lernens durch.

In Rahmen des zweitägigen Multiplikator_innen-Seminars möchten wir unsere neuen Bildungskonzepte aus der Reihe Fokuscafé Lateinamerika vorstellen.

Weiterlesen

   

Bildungsurlaub: 50 Jahre soziale Menschenrechte - Radiowerkstatt

Mo, 14. November 2016 bis Fr, 18. November 2016 - 10 bis 17 Uhr

Eine Kooperation von: Volkshochschule Köln, Allerweltshaus, FIAN e.V., DESWOS e.V. und andere.

32 Euro, Ermäßigung möglich

Wussten Sie, dass Nahrung, Wohnen und soziale Sicherheit nicht nur Grundbedürfnisse sind, sondern auch Menschenrechte? 1966 hat die Weltgemeinschaft sich auf den Pakt über Wirtschaftliche, Soziale und Kulturelle Menschenrechte verständigt. Und heute? Wo stehen wir? Sie interviewen Experten aus verschiedenen NGOs und erstellen einen Radiobeitrag , der anschließend im Bürgerfunk gesendet und auf der Website von alleweltonair, dem Radio des Allerweltshauses Köln, veröffentlicht wird.

Weiterlesen