Tertulia literaria: Los amores entre seres humanos y animales en la tradición oral peruana andina y amazónica

AliceYanezAfiche

Lesung mit Aliza Yanez

Fr, 28. Juli 2017 - 20 Uhr

Los encuentros amorosos entre seres humanos y animales están presentes desde los más antiguos relatos orales en las tradiciones andinas y amazónicas. En ellos, además de su lirismo, podemos encontrar referencias a las relaciones entre naturaleza y cultura, a la cosmovisión, y a la concepción que se tiene del mundo animal estrechamente ligado al desarrollo de los pueblos indígenas. La exposición presentará una selección de ejemplos que consideramos emblemáticos en cuanto a esta temática, y ensayará el consecuente análisis comparativo de los mismos a fin de establecer diferencias y similitudes entre las narraciones.

Weiterlesen

   

STIMMEN AFRIKAS - Patrice Nganang (Kamerun) - Zeit der Pflaumen

patrice

 

So, 10. September 2017 - 13.00 Uhr

Rautenstrauch-Joest-Museum, Bibliothek, 2. OG

8€, 5€ erm.

©Herby Sachs

 

Autorenlesung und Gespräch moderiert von Stefan Barmann, die deutschen Texte liest Azizè Flittner.

Eine Veranstaltung von stimmen afrikas im Rahmen der neuen Reihe "Literarische Erinnerungskulturen aus dem frankophonen Afrika".

Weiterlesen

   

MENSCHENRECHTE BRASILIEN - matices - Jenseits von Olympia

titelbild 86 final

Brasilianische Metropolen in Bewegung

noch bis Fr, 15. September 2017

Bildquelle: Luiz Baltar/ Layout matices

Im Hinblick auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro und die derzeitige wirtschaftliche und politische Krise, entstand unser Special „Jenseits von Olympia" in Kooperation mit der Zeitschrift matices.

Schwerpunkte des Dossiers sind neben dem Blick hinter die Kulissen der Olympischen Spiele, Aspekte einer Bürgerbeteiligung von unten, Prozesse der Selbstermächtigung, sowie verschiedene Arten der institutionalisierten Unterstützung dafür, Gestaltungsräume und Ressourcen der Stadt zu entdecken und diese politisch, sozial als auch künstlerisch zu nutzen.

 

Die aktelle matices mit dem Schwerpunkt zu Olympia kann hier bestellt werden!

Weiterlesen

   

Tanz, tanz, tanz aus der Reihe

In der Mitte des Lebens

Selbstbehauptung im Alltag für Frauen mit und ohne Migrationsgeschichte

Gruppe für Frauen mit und ohne Migrationsgeschichte. In der Gruppe tanken wir Energie für den Alltag. Im angeleiteten Gespräch über aktuelle und auch persönliche Themen erweitern wir unser Wissen und tauschen uns aus über unsere Ängste und Erfahrungen für mehr Selbstbehauptung und Zusammenhalt unter Frauen. Mit Übungen aus dem Wen Do und dem tanztherapeutischen Ansatz lernen wir  unsere positive Widerstandskraft und unseren Durchsetzungswillen zu erkennen und zu stärken

Leitung:Trude Menrath, WenDo Trainerin/ Tanz- und Bewegungstherapeutin
Ort: großer Saal des Allerweltshauses
Zeitraum: 12.Jan-29.Juni 2017 immer Donnerstags: 10-11.30 Uhr 
Probestunde jederzeit
Anmeldung: 0221/510 30 02 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 Diese Veranstaltung wird von der Paritätischen Akademie NRW in Kooperation mit Allerweltshaus e.V. durchgeführt.

parittischeakademienrw